Montag, Januar 28, 2008

Ein paar Gene sind dann wohl doch von mir...

Eigentlich sind sich alle einig. Das Aussehen hat Theresa zum größten Teil von meinem Mann.
Nachdem sie aber seit Wochen nur von einem Webrahmen spricht und sie ihn sich heute von ihrem eigenen (!) Geld gekauft hat bin ich sicher: Das ist mein Mädchen! *gg*



Heute wollte sich noch nicht einmal Pippi gucken, sondern lieber noch ein wenig weben. ;o)


Ab wann sind eigentlich Kindernähmaschinen empfehlenswert?

Liebe Grüße, Lina.......die jetzt auch mal ein wenig webe...äääähhhhh....nähen geht. :o)

Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe, wie schön daß ich Dich gefunden habe :-) Danke vielmals für Deinen Eintrag bei mir, ist das schön hier immer wieder so tolle und kreative Menschlein zu treffen ;-) Dein Töchterchen ist ja zu süss und schon soooo handwerklich begabt *WOW* leider kenn ich mich mit der Näherei NULL aus, mit Kindernähmaschinen erst Recht nicht, dabei würde ich so gerne nähen können. Hab so viele Ideen und kann NIX, *heul* Naja, dann bemale ich halt weiter alles was mir in die Finger kommt *grins* Danke fürs Verlinken, das mach ich auch gleich, Deine schöne Welt hier gefällt mir :-)))) Ganz liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  2. Ja wie cool ist das denn!

    Ich habe Töchterchen eine Strickliesl gekauft und die bekommt sie zum Geburtstag.
    Heute mittag sah sie mich häckeln und wollte prompt danach auch häckeln *g*

    Mal schauen ob das was wird!

    AntwortenLöschen
  3. Webrahmen finde ich toll, leider ist Linda nicht so begeistert. Es dauert ihr zu lange! Von wem sie das wohl hat??? Mit der Nähmaschine würde ich sagen, so ab 6-7 Jahren. Linda ist 7 und schafft es gerade mal so kreuz und quer alleine zu nähen. Sobald was gerade werden muss, klappt es nicht. Aber vielleicht gibt es da auch "talentiertere" Kinder.

    LG Beate

    AntwortenLöschen
  4. Der Anfang sieht doch schon sehr gut aus!!!
    Meine Große möchte auch einen Webrahmen und übt zur Zeit noch auf einem selbstgebastelten Pappstück. Eigentlich möchte sie all das handarbeiten, was ich gerade so mache :-)

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Theresa, ganz versunken mit kleinen Händen webend.

    Was für ein schönes Bild!

    Liebe Grüße
    Tatjana

    AntwortenLöschen
  6. na das find ich ja richtig klasse!!!

    lg einchen

    AntwortenLöschen
  7. Das macht Theresa ja schon richtig gut und man sieht mit welch großem Eifer sie dabei ist. Ich würde auch sagen, dass eine Kindernähmaschine erst für 7-8 jährige geeignet ist.

    GLG Frieda

    AntwortenLöschen
  8. Süß, wie konzentriert sie das macht!
    Ich hatte früher auch einen Webrahmen, meine Mutter wußte gar nicht mehr vohin mit meinen "Werken", Strickliesl hab ich auch kilometerlang gemacht und ich hatte sogar eine Kindernähmaschine, aber da war ich bestimmt schon so 8 oder so.
    LG von Caro

    AntwortenLöschen
  9. toll , einen Webrahmen finde ich klasse, Tamara ann damit allerdings noch garnichts anfangen .
    Mit einer Nähmaschine würde ich vielleicht noch warten

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  10. Ach, das weckt Erinnerungen in mir. So habe ich auch angefangen und meine Kleine hat mit 5 Jahren ein Strickliesel bekomen und angefangen mit sticken, nun bekommt sie dieses Jahr ihre eigene Nähmaschine zum Geburtstag (wird allerhöste Zeit) sie wird dieses Jahr schon 9. Mein Gott wie die Zeit vergeht. :)

    AntwortenLöschen
  11. was für ein schönes bild! ich habe weben als kind auch sooo geliebt. und b. haßt es im kiga mehr als alles andere ;o) mit meiner alten näma näht er allerdings liebendgern!

    gglg und viel spaß beim weben, ääähh, nähen ;o))

    gglg
    ute

    AntwortenLöschen