Mittwoch, November 18, 2009

Basteln bis die Finger bluten.

Das war unser Motto heute.
So ein "semi-krankes" Kind will beschäftigt werden. :o)

Bei Janet habe ich zum Glück eine schöne Anleitung für ein Minibuch gefunden. Theresa war begeistert!

Danach haben wir uns ein wenig Frühling ins Haus geholt. (Hier gibt es die Anleitung)


Zu guter Letzt haben diese Tierchen auch noch Einzug bei uns gehalten. Ein Klassiker....irgendwie.

("Prisonbreak" lässt grüßen! ;o) )


Genäht habe ich natürlich nicht, aber endlich mal wieder gestickt!
Die liebe Frau Maki *wink* hat mir ja mal eine Stickvorlage gezeichnet und ich habe das zauberhafte Motiv endlich fertig gestickt. Das Foto ist bescheiden (hier hat es mal wieder nur geregnet und gestürmt), aber man kann es erkennen....oder?

Ich wünsche Euch einen schönen Abend!
Liebe Grüße, Lina.

Kommentare:

  1. wahnsinn. da hat dich deine süße ja wieder ganz schön auf trab gehalten. aber wenn so viele hübsche dinge dabei rauskommen, lohnt es sich ja.

    liebe grüße, doro.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lina,
    ich hoffe, dass es deinem "semi-kranken" Kind wieder besser geht. Ihr habt tolle Dinge gezaubert. Besonders das Mini-Buch finde ich toll.

    Liebe Grüße, Nadine
    herz-allerliebst.de

    AntwortenLöschen
  3. Bei so viel liebevoller Betreuung wird das kranke Kind sicher schnell wieder gesund. Schön, dass ich mit einer Idee aushelfen konnte. Am Kranich bin ich bis jetzt immer verzweifelt.
    Liebe Grüße Janet

    AntwortenLöschen
  4. die blümchen sind ja toll toll toll geworden!!! und das büchlein :o)
    gestickt hast du auch wieder so süß.
    glg eva

    AntwortenLöschen
  5. das sieht nach nem gemütlichen nachmittag aus, da würd ich auch mal vorbeikommen mögen ;o)
    liebste grüße von ulli

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Ideen habt ihr umgesetzt, das Büchlein finde ich toll

    Lg Dane

    AntwortenLöschen