Montag, Juni 21, 2010

Häkeln? Häkeln! :o)


Vor einiger Zeit habe ich ein wunderschönes Häkeltop bei Claudia gesehen und war ganz hin und weg.
Das habe ich natürlich auch im Kommentar geschrieben und darüber "gejammert" , dass ich ja weder häkeln kann, noch diesen wunderschönen Stoff habe. 

Was macht Claudia da? Sie schenkt mir einfach so ein Stück von diesem Traumstoff! Ich war sprachlos!! :o)

Jetzt blieb nur die Frage: "Wie lerne ich häkeln????" Vor ca. 20 Jahren habe das letzte mal eine Häkelnadel besessen und hatte keine Ahnung mehr von irgendetwas. ;o)

Dank der tollen Videos von Farbenmix habe ich es aber tatsächlich geschafft!  *esnochimmernichtglaubenkann*


Perfekt ist es sicher nicht, aber ich bin stolz wie Bolle! ;o))))
                 

Es passt sogar und gefällt.
                  
Es gefällt sogar so gut, dass Theresa jetzt auch unbedingt häkeln lernen will. Darum findet man sie zur Zeit immer irgendwo im Haus in dieser Haltung: *g*

                   

Alle Freundinnen besitzen jetzt sicher bald ein Häkelarmband. ;o)



Was häkel ich denn jetzt als Nächstes??? 

Liebe Grüße, Lina.

Kommentare:

  1. wow,das ist ja so super lieb ... dastraumteil hab ich ach bei ihr soooso bewundert...

    gglg

    crisl

    AntwortenLöschen
  2. *breitgrins*

    Sehr sehr gut!!!

    Tja, meine Kerls kann ich mit Häkelhängerchen nur leider nicht sooooo beglücken.

    Ich zeig ihnen morgen aber mal die häkelnde Skater-Tochter, von der sie ja so schwerst beeindruckt waren.
    Vielleicht wollen sie dann ja zumindest häkeln lernen!

    *nochmalbreitgrins*

    LG!

    AntwortenLöschen
  3. Häkelblümchen, Häkeläpfel, Häkelpilzbuttons, Mützen. In der Reihenfolge steht das jedenfalls auf meiner Liste *g*
    Garn und Nadel sind schon eingepackt, das wird mein Urlaubsprojekt :-)

    Ganz toll geworden ist Dein "Anfängerstück" (haha :-)

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  4. Ein wirklich sehr schönes Kleidchen! Ich glaube, ich sollte es auch mal versuchen ;-)
    Liebe Grüße Vanessa

    AntwortenLöschen
  5. jaaaaa, die shirts finde ich so genial. ich häkel ja sehr viel und auch gerne, deshalb geht der kragen recht schnell von der hand. aber der liegt jetzt hier und ich habe keine lust, die maschine rauszuholen :o( vollkommen unmotiviert ... hoffentlich scheint bald wieder die sonne!

    ... dann möchte ich auch eines für mich versuchen.

    sei ganz lieb gegrüßt,
    ute

    AntwortenLöschen
  6. hach wie schön...und wie gut deine erste passe aussieht ..respekt...vor allem auf die krebsmaschen bin ich etwas neidisch...da brech ich mir immer noch einen ab... ;-)

    ich freu mich immer, wenn ich anderen ein freude machen kann :-D und ein lächlen ins gesicht zaubern kann( am richtigen tag) ;-)

    liebe grüße
    claudi

    AntwortenLöschen
  7. Das Top sieht ja toll aus. Meine Große war auch gleich hin und weg. Wo gibt es denn die Anleitung für das Tp und die Häkelborte?
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  8. Ja, bis vor kurzem dachte ich auch noch, dass Häkeln viel zu kompliziert für mich ist, aber eigentlich ist es ganz leicht. Das Top ist wirklich süß und nun steht ja vielleicht ein Tasche ins Haus, oder ein Schal?
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Super, dass du es geschafft hast! Das sieht prima aus! Und deine Jeans-Umnäh-Anleitung ist klasse! Auf die Idee wäre ich nie gekommen!!

    LG Beate

    AntwortenLöschen
  10. Den abgespreizten Finger find ich genial. Ich kann mic noch erinnern, wie mir das damals mit der Zeit wehgetan hat ... ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja nett mit dem Stoff und das Top sieht sowas von süss aus mit dieser Häkelborte oben!!
    Liebe Grüße, Karolina

    AntwortenLöschen
  12. Sehr nettes Kleid! Habe hier aber auch keine Abnehmer.., aber -lustigerweise- einen Sohn, der in derselben Postition wie deine Tochter gerade probiert Haekelblumen zu haekeln *grins*
    Greetings from Amsterdam

    AntwortenLöschen