Sonntag, September 05, 2010

"Warum in der Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?" ....

.......... habe ich mich dieser Tage  gefragt. 
Düsseldorf hat die drittgrößte japanische Kolonie nach London und Paris in Europa und dementsprechend viele japanische Restaurants und Geschäfte kann man hier finden.


Am besten hat mir daran bisher gefallen, dass ich eine große Auswahl an wirklich guten Sushi-Restaurants habe.
 (Ich liiiiiiebe Sushi!)


Bei unserem letzten Stadtbummel sind Theresa und ich an einem japanischen Supermarkt vorbei gekommen und mir viel ein, dass wir neue Essstäbchen brauchen. Außerdem stöbere ich so gerne durch die Regale nach exotischen Lebensmitteln.
Auch wenn ich meistens keine Ahnung habe, was es ein soll. *g*
(Die Qualität der Bilder ist leider schlecht, sind mit dem Handy gemacht)

In diesem Laden gibt es auch eine riesige Buch-/ Zeitschriftenabteilung..............




......und was sehe ich plötzlich? Ein ganzes Regal voller Nähbüchern!! *staun*


Wieso bin ich auf diese Idee nicht schon eher gekommen? Ich bestelle meine Bücher immer in Japan und kann sie hier "um die Ecke" bekommen! *mitderhandvordiestirnschlag*




Ein Regal weiter war Theresa dann auch noch im Paradies gelandet. ;o)




Ich glaube, wir haben einen neuen Lieblingsladen! *giggel*


Wünsche Euch noch einen wunderschönen Sonntag.


Liebe Grüße, Lina....die heute leider nicht einkaufen gehen kann.


P.S.
Hier übrigens der link zur Webseite des Ladens:
*klick*
Und hier gibt es noch ein paar Bilder vom Laden
*klick*

Kommentare:

  1. Boah toll, wo ist der Shop denn genau? Das wäre auch mein neuer Lieblingsladen. :)

    lg,

    Kai Anja

    AntwortenLöschen
  2. wie heißt der laden und wo ist ergenau. sieht ja super aus! ich wollte schon immer mal gerne in die japanischen nähbücher reinschauen...

    lg julia

    AntwortenLöschen
  3. Ja Mensch, hast Du ein Glück.
    Sowas hab ICH nicht um die Ecke.
    Lieben Gruss und viel Spass in Deinem neuen Lieblingsladen
    Marion

    AntwortenLöschen
  4. Da hast du ja ein kleines Paradies entdeckt. Da ich nächste Woche in Düsseldorf bin, würde es mich schon interessieren, wo ich den Laden find. Hast du vielleicht die Strasse?
    Liebe Grüße
    Betti

    AntwortenLöschen
  5. Hehe das ist ja wie Urlaub in der eigenen Stadt. Ich liebe fremde Supermärkte auch über alles und könnte immer Stunden damit verbringen mir all die fremden,neuen Sachen anzugucken. :)
    Sonnige GRüße von Emmi

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja mal total klasse... ich hatte noch nie ein asiatisches Nähbuch/Heft, kann man die einigermaßen verstehen??? Und ich wüsste auch gerne, wo der Laden ist...
    LG aus der Nachbarstadt, Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Na das ist ja der perfekte Laden für dich :o) Und für meine Älteste wäre er das vermutlich auch. Sie ist fast 15 und am Japan-und-Manga-Fieber erkrankt. Lernt fleißig Japanisch in der VHS und saugt alles Japanische auf. Nächstes Jahr müssen wir mit ihr zu so einem Manga-Treff-Messe-keine-Ahnung extra nach Düsseldorf fahren.

    Deine japanischen Teile gefallen mir übrigens sehr gut. Meine Favoriten sind das graue Top und die weiß-graue Tunika. Super!

    LG Marion

    AntwortenLöschen
  8. Mit Edamame sind hier zumindest die Bohnen gemeint.

    Leider sind mein Körper und japanische Schnitte so derart unkompatibel ;)

    AntwortenLöschen
  9. coool, was für ein paradies für dich. vielleicht besser so, dass du ihn nicht eher entdeckt hast ;o)
    viel spaß beim einkaufen!

    liebe grüße
    ulli

    AntwortenLöschen
  10. ohhhh... und auch in hamburg *liebernichtgeguckthätte* ;o)

    AntwortenLöschen
  11. Boah wenn ich das letztes Jahr gewusst haette das es auch einen in Hamburg gibt.Mensch da waere ich gerne hingegangen wie ich auf Besuch war.
    Ist aber gemerkt fuer's naechste Mal, wann immer das auch sein wird.
    Liebe Gruesse aus Florida
    Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja genial, ich liebe diese japanischen Nähbücher und -zeitschriften ja auch total. Die haben einfach einen ganz anderen Stil und ich finde es superinteressant das anzusehen. :-)
    Da habt ihr wirklich ein kleines Paradies entdeckt.

    Viele liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  13. BOAH! Nee, oder?
    Das ist ja der Hammer!
    Die Nähbücher mal eben im Laden kaufen?
    Mein Neid sei mit Dir!!!

    Sollte es das in Berlin nicht auch geben? *kopfkratz*


    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  14. wie cool ist das denn?? ich google gleich mal nach einem japanstore in hamburg. viel spaß beim shoppen euch zweien!
    glg
    claudia

    AntwortenLöschen
  15. Meine Güte, da erblass ich grad vor Neid!!! Ich will auch so einen Laden haben! Japan ist seit geraumer Zeit mein Lieblingsland! Gibts sowas wohl auch in der Schweiz??? Weiss das jemand?

    Geniess das Stückchen Japan in vollen Zügen!

    Grüsse aus Bern

    AntwortenLöschen
  16. ach, da war ich schon soooo oft in der immermannstr., um sushi-zutaten zu holen ;o) und hab den laden nicht entdeckt - aber nun ist die hausnummer 31 gespeichert !!! danke für deine mitteilung

    AntwortenLöschen
  17. oh wie cool! Ich wollt gerade neidisch werden, da sah ich, daß es eine Hamburger Filiale gibt ... *dumdidum*. Danke für den Tipp!

    Ganz liebe Grüße von Caro

    AntwortenLöschen
  18. Thanks for sharing!
    Ich werde hier gleich mal auf die Suche gehen ;-)
    Vorallem Mangas sind hier sehr begehrt unter meinen Herren..
    Groetjes uit Amsterdam

    AntwortenLöschen
  19. Hallo!
    WEnn ich die tollen japanischen Kreationen auf Deiner Seite sehe, bin ich immer sehr inspiriert und versucht mir auch ein japanisches Nähbuch zuzulegen - aber kommt man als Nicht-Japaner und Nicht-Nähprofi damit klar???
    Irgendwann trau ich mich bestimmt und probiere es mal aus...
    Frau Hiltrud

    AntwortenLöschen
  20. ist das nicht oft so, das man etwas bestimmtes erst nur im netz findet und später ganz zufällig direkt in der nähe? *gg*

    btw: ich komme absolut nicht mit diesen japanischen anleitungen klar :((( hab mir dies eine nähbuch gekauft, welches du mal gezeigt hast und eine bluse genäht hattest, welche ich suuuuperschön fand. wie machst du das bitte??? hast du nen dolmetscher oder so? :(

    AntwortenLöschen
  21. Vielen Dank für die Verlinkung zu meinem Blog! :D Der OCS ist wirklich ein toller Laden - du hast echt Glück, dass du in der Nähe wohnst!

    Die Edamame, die du im oberen Bild fotografiert hast sind junge Sojabohnen - die sind noch grün und noch nicht rund. Die kocht man im gut gesalzenen Wasser und werden dann als Snack gereicht. Vor allem zu Bier sind sie in Japan sehr beliebt. Man kann süchtig danach werden! 8-)

    AntwortenLöschen
  22. Einen schönen Laden hast Du da entdeckt.
    lg, Michaela

    AntwortenLöschen
  23. Vielen Dank für den Tip, ich freue mich sehr darüber, denn auch ich liebe japanische Bücher und man möchte sie ja so gerne alle mal in der Hand halten und nicht nur bestellen. Da habe ich ja nun eine prima Gelegenheit. Danke!

    AntwortenLöschen