Dienstag, Februar 23, 2010

Oona forever!

Irgendwie habe ich immer noch keinen kreativen Lauf. :o(

Da hilft es mir immer, Altbewährtes zu nähen. Eine Oona zu nähen ist sozusagen eine Art von Therapie. ;o)

Diesmal in türkis........... meine Lieblingsfarbe momentan. Ansonsten ganz schlicht.
Dann hat sich das dreijährige Geburtstagskind noch ein "Bambi" gewünscht.
Kein Problem! Frei nach Nic`s Rehlein:




Danach nähte sich die kleine Tasche fast von selbst. ;o)


Jetzt will ich mal hoffen, dass der Motivationsschub anhält. *g*

Liebe Grüße, Lina

Donnerstag, Februar 18, 2010

:o(

"Täglich grüßt das Murmel..... äh die Erkältungswelle." *nerv*

Gott sei Dank ist die Bücherei ganz in der Nähe und ich kann täglich Lese- und Hörnachschub besorgen.


Da nicht nur Theresa krank ist, sondern auch ich mich am liebsten ins Bett verkriechen würde, bin ich manchmal auch sehr dankbar für dieses kleine Gerät:


Dabei sind gestern meine neuen Stoffe gekommen! Sind sie nicht schön??? *seufz*




Wenigstens kam heute die Sonne raus......jetzt geht es bergauf! Das spüre ich! *hoff*

Hustende Grüße, Lina

Freitag, Februar 12, 2010

12 von 12

Es ist wieder soweit.............es ist 12 von 12 - Zeit !!! :o)
Hier noch einmal die Regeln : Am 12. eines jeden Monats macht man (frau) 12 beliebige Fotos und zeigt sie dann. :o)
Bei ihm hat alles angefangen und sie hat einen tollen Sekretär mit einer großartigen Liste. ;o)


Reste von gestern. Mir brummt der Schädel. *stöhn*

Theresa ist schon vor dem Frühstück kostümiert. Heute ist "Cowgirl-Tag".

Für mich als alte Pazifistin war es sehr schwer das Ding zu kaufen, aber alle Eltern wissen, dass man da irgendwie nicht dran vorbei kommt. *seufz*
Wenigstens haben wir noch das alte Modell mit den Knallpapierstreifen. Als Kind habe ich immer die noch übrig gebliebenen "Kanllpunke"aus der Pistole meines Bruders mit einem Stein geknallt. ;o)

Während ich noch erfolglos versuche meine dunklen Augenringe abzudecken.........

..........ist die junge Dame des Hauses schon wieder perfekt geschminkt. *g*

Wochenendeinkauf ist erledigt. Irgendwie habe ich ein großes Bedürfnis nach salzigen Dingen. ;o)

Küchenchaos.
Wir kochen heute Abend für einen Freund und das wird mein erstes Parfait. Drückt die Daumen, dass es klappt!

Es scheint auf jeden Fall zu schmecken.

Die Couch ruft. Ich brauche ganz dringend ein Mittagsschläfchen........

Währenddessen hat mir Theresa mit ihrem Taschenmesser aus Karton kleine Herzen und Gesichter geschnitzt. Zum knutschen, oder? :o)

Eigentlich wollte ich heute noch aus diesem zauberhaften Stoff eine Tasche nähen. Mal sehen.....

Oder doch lieber einen Kaffee trinken und dazu "Mutzenmandeln" genießen? Ja....das hört sich schon besser an. ;o)
So........ich muß jetzt weiter das Abendessen vorbereiten, darum schau ich wohl erst morgen bei Euch vorbei.
Liebe Grüße, Lina.

Donnerstag, Februar 11, 2010

Dienstag, Februar 09, 2010

Kleinkram


Eigentlich liegt hier ständig Kleinkram rum. Ihr wisst wovon ich rede: Barbieschuhe, Playmoteile und vor allen Dingen Le_go.
Wer liebt es nicht, abends mit nackten Füßen auf ein kleines Plastikstück zu treten? (Ich erspare Euch die unflätigen Ausdrücke, die ich dann benutze...*g*)

Als kleine Aufräummotivation habe ich 2 Wandtaschen genäht. Schnitt und Idee von hier.

Super einfach zu nähen und super praktisch!!! :o)


Kleinkram ganz anderer Art erfreut mich zur Zeit beim Nähen. Mein CD - Player in meiner Nähstube ist defekt und für mich als "Hörspieljunkee" ist das schon eine kleine Katastrophe. ;o)

Dieser putzige kleine Lautsprecher hat mein Problem gelöst:
Ein genialer Sound und "schwupp-die-wupp" angeschlossen.
(Hier gekauft)

So....ich gehe dann mal weiter hören......

Liebe Grüße, Lina.

Sonntag, Februar 07, 2010

Eingefroren.....


......war mein kleiner Blog wohl irgendwie. ;o)
Gründe dafür gab es viele, aber keiner war wirklich gravierend. Es war einfach an der Zeit, sich um andere Dinge zu kümmern.

Draußen taut es (endlich!) und ich entstaube meine Tastatur und meine Nähmaschine.
Zeigen kann ich Euch leider nicht viel, denn auch meine Kreativität lag wohl ein wenig auf Eis.:o)


Schon lange wollte ich mir eine Tunika aus Walk nähen und das war natürlich ein guter Grund, mir ein neues japanisches Nähbuch zu kaufen. *räusper*

Das Titelmodell hatte es mir angetan und rausgekommen ist diese kuschelige Tunika:
(Bei dem Wetter gibt es leider keine besseren Fotos.)

So....... war doch gar nicht so schwer.........*giggel*
Langsam komme ich wieder "in den Tritt" und bald mache ich auch wieder eine ausgiebige "Blogger-Runde". Versprochen!!!

Liebe Grüße, Lina

*edit*
Aufgrund der vielen Nachfragen:
Ich kaufe meine japanischen Nähbücher hier oder hier.
Die Schnitte sind wirklich einfach zu nähen. Natürlich kann man den Text nicht lesen, aber die Bilder machen es sehr verständlich. Meiner Meinung nach sind die Bücher auch für Anfänger geeignet.
Die Schnitte sind oft sehr weit und das gefällt gewiß nicht jedem, aber ich finde es klasse!