Dienstag, November 15, 2011

Creadienstag

Da sich der Winter anscheinend doch noch überlegt hat uns zu besuchen, müssen schnell warme Mützen her. Stricken kann ich leider nicht, aber häkeln klappt gerade so. :-)
Jetzt hoffe ich nur, dass das gute Stück Theresa auch passt, damit ich die Fäden vernähen kann.

 (Häkelmütze nach dem Ebook Arthur)


Aus den Wollresten kann man übrigens noch prima kleine Blümchen häkeln. 
Wenn ihr es auch mal versuchen wollt....hier meine super einfache (wenn selbst ich das kann, MUSS es einfach sein!) Anleitung dazu:

1. : 5 Luftmaschen mit einer Kettmasche zu einem Ring häkeln.
2. : 2 Luftmaschen; dann 1 Stäbchen in den Ring häkeln; noch einmal 2 Luftmaschen und jetzt noch eine Kettmasche in den Ring. Fertig ist das erste Blütenblatt!

Punkt 2 müsst Ihr jetzt nur noch 4 mal wiederholen und ihr habt eine hübsche Blüte mit 5 Blättern. :-)

Mehr "Creadienstagbilder" findet ihr hier.

Liebe Grüße
Lina

Kommentare:

  1. Die Mütze ist so schön und dann erst die kleinen BLüten!!! DANKe für die schöne anleitung! Ganz viele Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
  2. Die Mütze sieht richtig toll aus. Danke für die Anleitung. Jetzt habe ich ein Geschenk für die Tochter meiner Freundin gefunden.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  3. Ganz süß die Mütze! Die würde ich auch tragen :-) ... Ich liebe Lila mit Rot!

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  4. Tatsächlich, das klingt machbar ;-)
    Ob das auch mit dieser riesigen Zspagetti-Nadel geht, die seit dem WE hier liegt?? Ich glaube, ein größeres Projekt schaffe ich vor Weihnachten nämlich nicht damit *g*

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  5. Für gerade mal so häkeln können, ist die Mütze mit der kleinen Blüte aber wirklich sehr schön geworden.

    Viele Grüße
    Gesche

    AntwortenLöschen
  6. Hab eben eine Blüte nachgehäkelt, die sind ja so klein und niedlich- danke, sowas hab ich schon ne Weile gesucht!

    Liebe GRüße

    AntwortenLöschen