Donnerstag, April 11, 2013

Pimp my home 2

Wenn ich meinen Blick momentan so durch die virtuellen oder realen Stoffläden schweifen lasse, bleibe ich zur Zeit immer sehnsüchtig bei den wunderschönen Chevron-Mustern hängen. Bin total verliebt in dieses Muster! (Wer mir auf Pinterest folgt, hat das sicher schon bemerkt....*g*)

Vor allem in den englischsprachigen Blogs findet man die wundervollsten Kreationen, die mit diesem Muster genäht wurden. Ganz sicher werde ich mir in diesem Jahr einige Röcke im Chevron-Stil nähen!! Oder Kleider...... oder...oder.  :-)

Zunächst sollte es aber ein Kissen werden. Für unsere Bank im Flur. 
Jetzt gab es nur ein Problem: Ich habe gar keinen Chevron-Stoff im Schrank! 

Aber Ihr kennt das vielleicht.......wenn ich mich entschieden habe etwas zu nähen, MUSS das sofort sein. ;-) Also das Internet durchforstet und siehe da....eine Anleitung *klick* gefunden, um das Muster selber herzustellen. 

Eigentlich ganz einfach, aber da ich etwas zu kleine Stoffdreiecke zugeschnitten hatte, doch sehr mühselig. Nix für Frau Herzenssachen, die meist zu ungeduldig ist für solchen "Fitzelkram". 

Daraus werde ich mir aber sicher noch eine kleine Tasche nähen, denn schön ist es geworden!



Nach weiterer Recherche bin ich dann im Netz auf diese Anleitung gestoßen: *klick*. Leider muß ich aber sagen.....ich habe sie nicht kapiert!!! Habe den Stoff gedreht und gewendet, doch ich konnte den Sinn des Ganzen nicht verstehen.... :-(

Zu guter Letzt habe ich einfach den Streifenstoff vom Möbelschweden genommen und ihn im 45° Winkel in 7,5cm breite Streifen geschnitten:


Einige "rechtsherum" und die anderen "linksherum".


Ein wenig gepuzzelt, genäht...........



.......und mich dann über den neuen Kissenbezug für die Schlüsselablage die Sitzbank gefreut!!!! :-)


Wie findet Ihr es??? 

(Trotzdem würde ich mich sehr über Bezugsquellen-Tipps für breiten, schwarz-weißen Chevronstoff freuen! *gg*)


Liebe Grüße
Lina

Kommentare:

  1. also, wenn ich die zweite anleitung so sehe, hast du das für dich deutlich einfacher gelöst, denn was anderes ist die zweite anleitung auch nicht, als im der diagonale zu zuschneiden.
    sieht übrigens sehr hübsch aus, deine sitzbank.
    lg ina

    AntwortenLöschen
  2. kompliment! das ist toll geworden! und ich ziehe meinen hut vor der arbeit, die du dir da gemacht hast. :)
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  3. Boah!!! Was für eine Arbeit! Aber, die Schlüsselablage kann sich sehen lassen. SUPER!
    GLG Bine

    PS. das Buch kenne ich übrigens nicht, ist aber schon auf meinem Wunschzettel! ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    das Kissen ist toll.
    Bei Frau Hamburger Liebe gab es im Post zu den Happy-Stoffen vom 4.April einen Link zu einem Chevron Quilt: http://thelittlefabricshop.blogspot.de/2012/10/halloween-chevron-quilt-tutorial.html. Vielleicht ist dir für künftige Projekte damit geholfen? Meine Geduld würde allerdings nicht ausreichen.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. @Petra
    Oh! Das ist auch eine gute Idee! Immer wieder interessant, wieviele Techniken zum gleichen Ergebnis führen! :-)
    LG
    Lina

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde das Kissen einfach genial, ebenso deine Idee und auch wenn es viel Arbeit war, so geben die Nähte dem Stoff zusätzlich Strukur, was ich sehr schön finde.
    Einfach toll!!

    Liebe Grüße von Margarete, die hier öfter vorbeischauen wird.

    AntwortenLöschen
  7. Tolles Kissen! Ich mag dieses Chevron Muster auch sehr und habe entsprechenden Stoff letzte Woche auf dem Stoffmarkt in Oberhausen erstanden. Es gibt das Muster in verschiedenen Grössen von Riley Blake (Cotton Chevron large), oder ist das noch zu schmal vom Muster her?
    LG Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @christina
      danke, aber der ist mir noch zu schmal!

      LG Lina

      Löschen
  8. Ist toll geworden und sieht echt schön aus - die Art und Weise muss ich mir merken, den Link von Hamburger Liebe habe ich mir auch schon gespeichert. :-)

    LG bine

    AntwortenLöschen
  9. Die schönste Schlüsselablage, die ich seit langem gesehen haben :)

    AntwortenLöschen
  10. das hast Du schon genau richtig gemacht, Dana hatte hier auch mal was ähnliches auf ihrem Blog http://www.danamadeit.com/2008/07/tutorial-chevron-patterned-pillow.html

    sieht toll aus ... allerdings habe ich schon die Befürchtung, dass wir uns bald vor lauter Chevrons nicht mehr retten können ... sind wohl die neuen Punkte, Sterne oder was auch immer (obwohl ich das Muster auch liebe)

    lgr, ute.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Ute, da hast Du sicher recht, aber so ist das halt mit den schönen Dinge. Spätestens wenn Chevronkissen beim Kaffeeröster auftauchen, nähen ich mir ein Neues!! *g*
      LG
      Lina

      Löschen
  11. genial! dass sieht richtig toll aus.
    bei mir steht schon ewigkeiten einen hahnentrittmuster- patchworkdecke auf der to-do-liste...aber vorher muss ich noch andere dinge abarbeiten ;0)
    ganz liebe grüße
    andrea

    AntwortenLöschen
  12. Das ist so zusammengepatcht viel schöner und strukturierter als bloß gekauft und genäht. So ist das einfach DEIN Kissen.

    AntwortenLöschen
  13. Eine tolle Idee, und das Ergebnis ist umwerfend! So stark grafisch, gefällt mir richtig gut.

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
  14. poh!

    was für eine arbeit und was für ein wahnsinnsergebnis! TOLL!

    scönes wochenende!
    nic

    AntwortenLöschen
  15. Wow, sieht wahnsinnig gut aus! Die Arbeit hat sich echt gelohnt.

    Viele Grüße

    Pony

    AntwortenLöschen