Freitag, Juni 28, 2013

Mittwoch, Juni 26, 2013

MMM

Heute ist der letzte MeMadeMittwoch vor der Sommerpause. 
Da wollte ich natürlich auch mitmachen, darum habe ich gestern noch ganz schnell ein Kleid genäht......extra für Euch sozusagen. *g*

Seit Wochen durchforste ich ja die Onlineshops und Zeitschriftenläden in der Umgebung nach dem ultimativen Sommerkleidchenschnitt für mich. 

Der Ausschnitt sollte wie bei einem Wickelleid gearbeitet sein und das ganze nur aus Jersey......damit ich mir den Reißverschluss sparen kann. Nicht, dass ich zu faul bin einen einzunähen, aber ich liebe im Sommer einfach Jerseykleider! (Sommer?? Welcher Sommer??? *augenroll*) 

Vorgestern kam ich dann auf die Idee, mal in meinen Schnittmustern zu wühlen und unverhofft hatte ich einen Schnitt in der Hand an den ich mich a) nicht mehr erinnern konnte und der b) ziemlich vielversprechend aussah! 

Vor 2 Jahren hatte ich das Kleid schon einmal in Angriff genommen, fand aber die Taillendrapierung ziemlich blöd und ich sah darin auch nicht besonders vorteilhaft aus. 

Also habe ich die Drapierung zu einem Band eingeschrumpft und das Rockteil in der Länge dementsprechend geändert. Außerdem habe ich noch eine Kellerfalte eingearbeitet....einfach weil ich Kellerfalten so gerne mag.



Der passende Stoff lag schon im Regal und die passenden Schuhe sowieso! *g*


In Ermangelung eines Fotografen mal wieder ein Foto mit wunderbar eleganter Armhaltung. *gacker*


Hier dafür noch 2 Detailbilder. Bei Maike habe ich schon gesehen, dass man die Naht im Nacken schöner mit (liebreizendem) Paspelband nähen kann, aber es mußte ja schnell gehen!



Schnitt: Simplicity 7186DS 
Stoff: Etwas schwerer Baumwolljersey .
Änderungen: Drastische Kürzung der Taillendrapierung. Kellerfalte im Rockvorderteil.
Passform: Sehr gut. Beim nächsten Mal vielleicht noch eine Nummer kleiner.
Werde ich noch mal machen: Ganz sicher!

Mehr genähte Schätze hier: *klick*

Liebe Grüße
Lina

Freitag, Juni 21, 2013

Gestern........

......... Abend hatte ich unverhofft ein Stündchen "frei" und stand vor der Frage, was nähe ich mir? Gott sei Dank gibt es ja Ebooks, die in Minuten runtergeladen sind. 
Vor ein paar Wochen hatte ich mich nämlich in ein Shirt verguckt, welches Petra hier gezeigt hat. Leider hatte ich nicht so einen traumhaften Neonjersey im Haus, aber trotzdem war  "Elaine" innerhalb einer Stunde fertig! Genial!


Heute wollte ich Euch dann das Shirt fotografieren, aber es regnete oooooohne Ende...............


Darum mal wieder Selbstportraits vor dem Spiegel. :-)

Finde den Sitz total gut, auch wen man sich erst einmal daran gewöhnen muß. Irgendwie meint man am Anfang immer eine Seite runter ziehen zu müssen, aber das geht ja nicht! :-)

Bei den Modellen in den Blogs dachte ich immer, dass die eine Seitennaht eingekräuselt wird, aber durch die Schnittführung ist das nicht nötig und bei einem Streifenstoff kommt der Effekt besonders gut zur Geltung. *find*


Dieses Bild hat mein Lieblingsmann noch auf die Schnelle gemacht und da kann man es besser erkennen......

Nach diesem Erfolg wage ich mich dann dieser Tage auch endlich an meine neues "Japannähbuch". Die Schnitte sind ähnlich aufgebaut und gefallen mir eigentlich alle sehr, sehr gut.


Dieses Modell ist meine Favorit und den passenden Stoff habe ich auch schon da. Bin sehr gespannt und werde berichten!:-)


Macht Euch ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße
Lina

Donnerstag, Juni 20, 2013

Wenn......


........ man einer "anglophilen" 9-jährigen die freie Wahl bei der Stoffsuche für ein Sommerkleid läßt, sollte einem (mir!) das Ergebnis eigentlich klar sein! :-)

Erst war ich skeptisch, ob die beiden Stoffe zusammen nicht ein wenig zu viel des Guten sind, ............


.............. aber dann war ich ganz begeistert........aber schaut selbst:

Theresa jedenfalls ist so richtig glücklich mit dem neuen Sommerkleid!

Schnitt: Lorelei von Jolijou. Stoff: Von hier.

Das Schrägband habe ich übrigens dieses mal nach dieser *klick* sensationellen Anleitung hergestellt. Viiiiiiiiiel einfacher als meine herkömmliche Methode!

Liebe Grüße
Lina

Mittwoch, Juni 12, 2013

4 von 12 im Juni

Warum nur 4 von 12? Das seht Ihr gleich...........

Früh aufstehen.....das schaffe ich nur mit seeeeeehr starkem Kaffee! :-)

Ihr wartet doch schon drauf......oder? ;-)

Nach sieben sehr anstrengenden Stunden stehe ich noch ganz fröhlich vor den Umkleidekabinen..........
 ...........bis ich draußen dann entdecken musste, dass jemand in mein Auto gefahren ist! Das ist an sich ja schon sehr doof , aber der Wagen hatte gerade einen Käufer gefunden!!!! *kreisch*

Menno.......danach hatte ich echt keine Lust mehr Fotos zu machen. :-(

Darum Schluß für heut.....ich ärgere mich noch ein wenig still vor mich hin und lenke mich mit Euren Bildern des Tages ab!

Liebe Grüße
Lina

Dienstag, Juni 11, 2013

Party

Ich könnte jetzt darüber jammern, dass ich noch kein einziges Sommerkleid genäht habe, oder dass die Sonne hier grundsätzlich scheint, wenn ich arbeiten muß.......tue ich aber auch nicht..........

...........denn es gibt hier einen tapferen Menschen, der trotz furchtbarer Chemotherapie und Bestrahlungen über ein Jahr lang nie gejammert hat.........und es jetzt endlich geschafft hat! :-)

Das war ein spontane Party wert. Fand zumindest Theresa! Und recht hat sie!!!

Schnell wurde eine Wimpelkette aus alter Bettwäsche improvisiert und alles mit viel Liebe von Theresa vorbereitet. So war es ein toller Abend und ich habe auch mal wieder genäht! *lach*


Wünsche Euch einen wunderschönen Tag. :-) Genießt das Leben!!

Lina