Sonntag, Dezember 22, 2013

Weihnachtskleid-Sew-Along-Finale

Ja.......es ist geschafft! Mein Kleid ist fertig und ich finde es richtig toll! :-)

Auf meiner Püppi bewundere ich das gute Stück jetzt schon ein paar Tage, aber heute ziehe ich es für Euch endlich mal an:

Hach ja....zu gerne würde ich Euch mal ganz großartige Bilder präsentieren, aber irgendwie klappt das im Hause Herzenssachen nie. Meist geht das so: "Schatz kannst Du mal eben Fotos von mir machen?" "Ja dann aber schnell, denn es wird gleich dunkel.....oder wir müssen doch gleich weg.......oder ist denn der Akku geladen?"
Irgendwas ist immer......
Hier musste ich noch mal ein wenig am Kleid rumzuppeln......sehr fotogen......ich weiß. *giggel*
 Jetzt aber in Pose geworfen. Dabei völlig übersehen, dass der blöde Meisenknödel da noch hängt!!

Ach egal...Ihr achtet ja sowieso nur auf das Kleid, oder? :-)

Zusammenfassend kann ich sagen:

Der Schnitt Orion 2001 ist absolut mein Ding! Klasse Passform, allerdings sind mir die Ärmel ein wenig zu eng. Beim nächsten Mal muss ich das ändern. Der Ausschnitt war mir auch viel zu klein, aber jetzt gefällt es mir! Freue mich schon auf die Sommerversion mit kurzen Ärmeln.

Außerdem ist das Kleid so dermaßen schnell genäht, dass noch Zeit für ein Weihnachtskleid für Theresa war. Allerdings glaube ich nicht, dass es getragen wird, denn leider kratzt der....sonst entzückende....Bubikragen.


Der Schnitt ist ein Basicschnitt von hier und den Bubikragen habe ich nach dieser Anleitung dazu gebastelt.

So, wir schmücken jetzt den Baum und ich schaue heute Abend ganz gemütlich bei Euch vorbei!

Liebe Grüße
Lina

Kommentare:

  1. wunderschön!!! beide kleider... aber das mit dem kratzen... :-)

    AntwortenLöschen
  2. Oh Mist, wenn der Kragen kratzt- das musst du noch irgendwie mit Organza unterbasteln. Denn ohne den Kregen verliert das Kleid enorm. Das ist so schön!! Und festlich ohne rüschig zu sein!
    Und dein klassisches Onion ist derart alltagstauglich und schlicht-schön- das würde ich auch nehmen. In den Farben und genau dem Muster. Eine Mischung aus Retro und Helmut Lang- SUPER!!

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles Kleid hast du dir da genäht. Ich finde ja tolle Muster brauchen einfache Schnitte, ist dir gelungen. Ja und das Kleid deiner Tochter ist auch sehr schön, aber das Kratzen... hab leider keine Idee, was dagegen hilft.
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Schnitt und Stoff passen prima zusammen! Ein perfektes Kleid.

    Das rote Kleid ist ganz zauberhaft. Vielleicht kannst du einen anderen Kragen anbauen?

    Herzliche Grüße

    AntwortenLöschen
  5. beide kleider sind toll geworden :-)
    ich wünsche dir viel spaß beim tragen und feiern (vielleicht findest du ja auch noch eine kratzlösung)

    lg anja

    AntwortenLöschen
  6. WOW, der Stoff gefiel mir ja schon ausgesprochen gut und Dein Kleid ist wunderschön geworden. Das würde ich auch sofort anziehen. Zur dicken Strumpfhose mit Stiefeln stelle ich es mir auch prima vor. Ja, Theresas Kleid finde ich auch sehr, sehr schön ... und die Idee mit dem Goldkragen einmalig ... aber ich könnte mir auch vorstellen, dass es ziemlich kratzt. Schade. Während wir Erwachsenen es dann einfach so hinnehmen würden, eben weil es so gut aussieht, sind die Kleinen in der Beziehung ja knallhart ... hier bei uns jedenfalls ... ähm, natürlich keine Kleider! ;-)

    Nochmals alles Liebe und schöne Feiertage,
    Ute

    AntwortenLöschen
  7. Beide Kleider sind sehr schön!!
    Das mit dem Kragen ist schade, bevor es gar nicht getragen wird würde ich ihn austauschen gegen eine schwarzen oder ähnlich. Der Goldene war das ITüpfelchen.

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  8. Wie traurig, der Bubkragen ist so toll! Dein Kleid gefällt mir sehr gut und ja, Meisenknödel sind uns egal ;-)
    Herzlich,
    Frau Kirsche

    AntwortenLöschen
  9. tolles Kleid aus coolem Stoff! Meisenknödel? war da was??

    ohh man, schade mit dem Kragen, aber kratzig geht gar nicht, das kann ich verstehen!

    LG und frohe und gesegnete Weihnachten!
    sjoe

    AntwortenLöschen
  10. Dein Kleid und der Stoff toll,steht dir sehr gut.Gut das du das mit den Ärmeln beschreibst,wollte es auch nähen.
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  11. Toll dein Kleid, genau der richtige Schnitt für der Stoff!
    Frohe Weihnachten!
    HG,Ingeborg

    AntwortenLöschen
  12. Gefällt mir gut, dein schmales Musterkleid. Und das Kleid für die Tochter ist ganz zauberhaft-vielleicht fällt dir noch eine Lösung für den kratzenden Kragen ein.
    Frohe Weihnachten und lG von Susanne

    AntwortenLöschen
  13. Wo war da ein Meisenknödel? Na, egal, das Kleid gefällt mir sehr gut, aber das mit dem Bubikragen ist Zucker! Kann man da nicht einen Rollkragen oder ähnliches drunter tragen?

    AntwortenLöschen
  14. Sehen toll aus, die beiden Kleider! Und der Knödel passt doch prima zu den Blättchen hinter deiner rechten Schulter ... nee war nur Spass!
    Jammerschade mit dem kratzenden Kragen; ich hab hier gerade Schrägband in Gold liegen - vielleicht hast du ja was ähnliches?
    LG, Martina

    AntwortenLöschen
  15. Beide Kleider sehen sehr schön aus. Beim ersten gefällt mir der Stoff besonders gut. Schade das der Kragen am roten Kleid kratz, die Idee finde ich aber sehr gut. Frohe Weihnachten und liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  16. Da passen Stoff und Schnitt toll zusammen. Steht die sehr gut!
    Frohe Restweihnachten!

    AntwortenLöschen
  17. Beide Kleider finde ich sehr schön. Besonders gut gefällt mir aber der Bubikragen, schade wenn er so kratzt.
    Der Rautenstoff ist super, den merke ich mir...
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  18. Das Kleid ist ganz toll geworden, der Stoff ist ein Megahingucker und in Grautönen dann doch dezent, wunderschön! Schade daß der Glitzerkragen vom Tochterkleid kratzt...
    Einen guten Rutsch wünsche ich Euch! Katharina

    AntwortenLöschen
  19. Ich liebe dieses Kleid! Die Stoffwahl ist perfekt. Ich glaube, das Schnittmuster MUSS ich auch haben ;)
    LG kriss

    AntwortenLöschen
  20. Ich habe Deinen Link gerade erst bei den Berwertungen entdeckt.... soooo ein tolles Kleidchen! Unglaublich, wie festlich der Schnitt aussehen kann... schade, dass der Kragen kratzt!
    Aber toll!!
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen