Montag, Mai 11, 2015

Gibt es da einen Trick?

Das ist eine Frage, die ich in meinen Nähkursen oder von nähenden Freundinnen sehr oft höre. Meistens ist die Fragestellerin vorher kurz vor der Verzweiflung gewesen. *g*

Oftmals gibt es da keinen Trick, sondern nur einen Weg zum Ziel und der heißt  üben, üben, üben! 

Trotzdem ist mir in letzter Zeit aufgefallen, dass ich doch so einige "Tricks" habe, die für mich aber selbstverständlich sind. Wenn ich sie dann weitergebe, höre ich oft ein hocherfreutes "Ahhhhhh! So geht es ja viel einfacher!" 

Darum werde ich Euch in loser Abfolge mal ein paar meiner Tricks auch hier im blog verraten. Wahrscheinlich sind sie für die meisten Leser hier ein alter Hut, aber vielleicht helfen sie dem einen oder anderen weiter.....und vielleicht habt Ihr auch ein paar Tricks für mich! :-)


Ein häufiges Problem ist für Anfänger (aber auch für Fortgeschrittene!) das Zusammenkleben der Ebooks. Ausgedruckt sind die ja schnell, aber dann .............. 
Mittlerweile bin ich aber wirklich schnell geworden und schaffe so ein recht kleines Ebook, wie hier "Frau Mia", in 10 Minuten.

Zunächst lege ich mir die Blätter zurecht, indem ich sie nach den wagerechten Reihen sortiere. In diesem Fall nur 4 Reihen....also 4 Stapel Papier.

Nun schneide ich von jedem Blatt immer nur den rechten und den unteren überflüssigen Rand ab.

Natürlich schneide ich nicht ein Blatt, sondern stapelweise! Je nach Größe des Schnittes und Menge der Blätter auch 2 Stapel gemeinsam. Da ich ganz einfach mit der Schere und nicht mit einem Cutter oder so schneide, muss ich aufpassen, dass nix verrutscht. 
Dafür tacker ich den Stapel an den beiden Seiten zusammen und kann so ganz einfach schneiden. ( Nennt man das Ding eigentlich Tacker??? *gacker* Ihr wisst was ich meine...)

Jetzt ist das Zusammenkleben super easy, denn alles passt sofort perfekt zusammen!!!

(Ich klebe übrigens nie mit Klebeestiften! Das dauert mir viel zu lange. Bei dem Klebeband schlage ich immer in der Weihnachtszeit beim Discounter zu. Da gibt es die immer sehr günstig und ich lege mir einen Jahresvorrat zu.... ;-) )

Wie macht Ihr es?

Liebe Grüße
Lina

Kommentare:

  1. Danke für deine super Idee (es heißt Tacker ;) )! Ich hatte schon überlegt, nie mehr ein e-book zu kaufen, weil mich die Kleberei Stunden gekostet hat.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. So ähnlich mach ich es auch....
    Nur schneide ich die Bögen einzeln :-)
    Dann aber fix mit dem Rollchneider *grins*
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Mit dem Rollschneider? Dann ist er doch für Stoff unbrauchbar, oder nicht???
      Liebe Grüße
      Lina

      Löschen
  3. Ich schneide an derselben Stelle, allerdings bisher jedes Blatt einzeln. Beim Kleben geht's bei mir dann auch wieder so weiter. Danke für den Tacker-Tipp! Werd ich gleich beim nächsten eBook ausprobieren!
    LG
    Magda

    AntwortenLöschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Ich mache das ganz genauso wie du, nur dass ich bislang nie auf die Idee gekommen bin die Seiten zusammen zu tackern. Vielen Dank für den Tipp! Schöne Idee mit den Tipps. Ich denke jeder, selbst alteingesessene Nähhasen, können hier und da nochmal Tipps gebrauchen. Ich freue mich jedenfalls auf weitere von dir!:)
    Liebe Grüße, Janine

    AntwortenLöschen
  6. Das mit dem Tacker ist wirklich klug, und auch, mehrere Seiten zusammen zu schneiden. Werde ich mal beim nächsten E.Book austesten, dank für den Tipp! :) Bin gespannt auf weitere Ideen

    AntwortenLöschen