Dienstag, Februar 09, 2010

Kleinkram


Eigentlich liegt hier ständig Kleinkram rum. Ihr wisst wovon ich rede: Barbieschuhe, Playmoteile und vor allen Dingen Le_go.
Wer liebt es nicht, abends mit nackten Füßen auf ein kleines Plastikstück zu treten? (Ich erspare Euch die unflätigen Ausdrücke, die ich dann benutze...*g*)

Als kleine Aufräummotivation habe ich 2 Wandtaschen genäht. Schnitt und Idee von hier.

Super einfach zu nähen und super praktisch!!! :o)


Kleinkram ganz anderer Art erfreut mich zur Zeit beim Nähen. Mein CD - Player in meiner Nähstube ist defekt und für mich als "Hörspieljunkee" ist das schon eine kleine Katastrophe. ;o)

Dieser putzige kleine Lautsprecher hat mein Problem gelöst:
Ein genialer Sound und "schwupp-die-wupp" angeschlossen.
(Hier gekauft)

So....ich gehe dann mal weiter hören......

Liebe Grüße, Lina.

Kommentare:

  1. Das mit dem Lautsprecher ist ja eine super-Idee, dann müßte ich den Computer nicht immer laufen lassen.

    Die Wandtaschen sind auch toll und schwuppdiwupp ist alles verstaut, wir haben zwar keine Legosteine im Haus, ich kann mir trotzdem vorstellen, wie "gut" das tut, da reinzusteigen :-)

    lgr, Ute.

    PS: Rebecca von Stern war am Wochenende auch bei uns um das Thema mit dem Testamt etc. zu klären :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lina,

    die Taschen sehen klasse aus ;0)... tolle Idee!

    Ein "Hoerspieljunkee" ;0)... kann ich gut nachvollziehen, bin gerade auf dem Weg einer zu werden! Hoerst Du "Das Opfer" von John Katzenbach? Ich hab das Buch gelesen, war aber nicht so der Renner, leider... aber vielleicht holt der Sprechner noch was aus der Geschichte raus! ;0) Viel Spass beim Hoeren ..

    GLG Maren

    AntwortenLöschen
  3. du sollst doch kein technik schnickeldi hier zeigen. du weißt doch, wiiiie empfänglich ich dafür bin. zum glück haben wir schon etwas ähnliches ;o)
    und so aufräumtaschen könnt ich auch gebrauchen, ganz viele und gaaanz große... und jemanden, der aufräumt natürlich.
    LG von ulli

    AntwortenLöschen
  4. Die Taschen sind ja klasse!
    Und der Lautsprecher wäre eine nette Idee für meinen Lieblingsmann, ich geh gleichmal schauen!
    Liebe Grüße, Jess

    AntwortenLöschen
  5. Toller Taschenlink und wunderschönes Ergebnis :-)

    Und ein dickes Extra-Danke für den Lautsprecher-Tip, sowas suche ich nämlich schon ewig! Diese ganzen Dockin-Stationen sind immer gleich zu teuer, den ganzen Schnickschnack brauch ich gar nicht und überhaupt sind sie viel zu groß....

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  6. ohja, davon kann ich auch ein lied singen *seufz* das mit den taschen ist eine super idee! und sie sehen auch recht einfach zu nähen aus.. wie eine ratzfatz, nur etwas leienr und nur mit einem henkel.. *überleg*

    AntwortenLöschen
  7. Ich wünsche euch, dass die wunderschönen Taschen was nützen. Wir haben hier jahrelang einen erfolglosen Kampf gegen das Legochaos geführt. Weder Kisten noch gute Worte haben da geholfen. Höchstens die Mutter, wenn sie sich mal erbarmt hat.....
    Erst die Pubertät hat dem Kleinteiledurcheinander das Garaus gemacht.

    Hier ist gerade Rececca Gablés "Spiel der Könige" auf dem iPod- 18 CDs!! Aber mit schnöden Kopfhörern, nicht mit so einem chicen Teil :)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    uiiii die Taschen sind super schön geworden, wenn die nicht zum aufräumen motivieren.....
    ich hör auch gerne was beim nähen - aber so einen tollen Lautsprecher habe ich nicht.
    liebste andrellagrüße

    AntwortenLöschen
  9. danke für den Link zur Anleitung! Sowas kann ich so gut gebrauchen, brauche doch noch eine Aufbewahrung für Lüttens Schlafanzüge!

    AntwortenLöschen