Sonntag, Mai 05, 2024

Bluse oder Shirt? Austin kann beides! ;-)

{Werbung}

Es gibt Schnittmuster, von denen glaube ich erst einmal: Brauche ich nicht.. gefällt mir nicht…..steht mir bestimmt nicht.  (Selten, aber wahr! *giggel*)




So ging es mir tatsächlich mit der Bluse „Austin“ von Schnittmuster Berlin. Eine Jerseybluse? Ich weiß ja nicht. Dann habe ich aber immer mehr genähte Modelle gesehen und ich wurde doch etwas neugierig. 




Den Ausschlag gab aber dann ein Stoff, den eine meiner Nähkurs-Ladys mit zum Nähen brachte… den sah ich und wusste sofort… das wird eine „Austin“! Dieses Blumenmuster in kornblumenblau ist so schön und passt einfach perfekt zu einer so femininen Bluse. *find*

Besonders angetan hat es mir der abgerundete Schlitz im Saum des kurzen Ärmels und der sehr easy zu nähende Kragen in Reversoptik.




Statt Druckknöpfe (mag ich so gar nicht…) habe ich normal Knopflöcher gearbeitet und die Knöpfe dann mit neonorangem Garn angenäht! Ich liebe solche Kleinigkeiten! :-)




Jetzt überlege ich noch, ob ich mir mal einen weiten Rock dazu nähen soll… Was sagt ihr?




Stoffe : Baumwoll-Jersey -Primavera- von Pepelinchen


Schnitt: “Bluse Austin“ von Schnittmuster Berlin



Macht es Euch hübsch!

Karin ☆


Mittwoch, April 24, 2024

Den Frühling herauslocken... das schaffe ich!

{Werbung}



Ok. Ich gebe zu… als ich mir das Schnittmuster für dieses Kleid ausgesucht habe, dachte ich schon, dass wenn ich es Euch zeigen darf, wesentlich besseres Wetter ist! Darum ziehe ich mein neues Kleidchen auch nur kurz für Euch an, um danach wieder in den muckligen Winterpulli zu schlüpfen! #fürmehrrealität



Trotzdem bin ich total begeistert von dem asymmetrischen Kleidchen „Florrie“ mit V-Ausschnitt. Es ist eigentlich (wenn man sich nicht so ein wildes Muster aussucht wie ich… ;-) ) ein sehr minimaoistisches Kleid, was locker fällt und mit den Bindebändern ganz leicht auf Taille gezogen wird! Total klasse!







Die Ärmel können gekrempelt werden und über die Länge des Kleides entscheidet ganz dein Geschmack! 


Ach… und nicht zu vergessen.. es hat Taschen!




Für mich ist es das perfekte Urlaubskleid und der wahnsinnig schöne Stoff macht mir sofort gute Laune! 

 ( Ich lasse mich ja von so ein wenig Aprilwetter nicht unterkriegen… oder ?)





Schnitt: #FibreMoodFlorrie aus der Fibre Mood Ausgabe 28  *


Stoff: Baumwolle-Voile von Nerida Hansen von Snaply 


Macht es Euch hübsch!


Karin ☆


P.S.


Ab heute gibts auch wieder einen Rabatt von mir für Euch von Snaply -10% mit dem Code:


Herzenssachen-April


Damit bekommt Ihr bei Snaply 10% Rabatt auf alles außer Gutscheine, Schnittmuster, eBooks,  Bücher, Silhouette & Cricut-Produkte (gültig 9.-30.4.2024). Nicht mit anderen Gutschein- oder Rabattcodes kombinierbar

Viel Spaß beim shoppen! ;-)


Mittwoch, April 17, 2024

Meine Nähreise nach Florenz Teil 1

{Werbung}


Einge von Euch haben es sicher auf Instagram verfolgt, dass ich in der letzten Woche meinen Gewinn vom "SewingSTAR-Event" 2023 einlösen durfte. Eine Nähreise mit allen Teilnehmrerinnen des "SewingSTARS" nach Florenz! 





Es war traumhaft und auch wenn es in meinen Storys nicht immer so aussah…. Ich habe auf meiner Reise nach Florenz nicht nur gegessen! ;-) Genäht wurde auch! Es war eine ganz tolle Erfahrung für mich, gemeinsam mit so kreativen, wunderbaren Frauen ein Kleidungsstück zu fertigen. Wir haben uns gegenseitig inspiriert, unterstützt, zum lachen und zum nachdenken gebracht. 

Gelernt habe ich auch so einiges, denn Steffi, unsere Nähkursleiterin hatte für fast jedes Problem einen Trick auf Lager! 


Als Nähprojekt ausgesucht hatte ich mir ein… auf den ersten Blick leicht zu nähendes… Maxikleid aus der Burda. Allerdings hat es doch einige Zeit und sehr viel Nadeln gebraucht, diese 3 (!) m Stoff an den richtigen Stellen in Falten und Kräuseln zu legen. :-)




Der Stoff von Hemmers Itex ließ sich traumhaft verarbeiten und er fällt einfach wunderbar. *find* 




Darum hat mein toskanisches Traumkleid es auch verdient, dass ich Euch ein paar Detailaufnahmen zeige… und nicht nur das Endergebnis… vor zugegebener Maßen … unfassbar schöner Kulisse! 




Mein Kleid hat nicht nur dramatische Puffärmel, die am Saum noch mal in Falten gelegt werden, sondern auch noch jede Menge Kräuseln und Falten an Schultern und Taille. Das Rockteil hat hohe Schlitze und schwingt dadurch bei jedem Schritt mit! *hachz*





Das Blümchenmuster der Viskose passt einfach perfekt zum Stil des Kleides und jetzt bin ich nur noch auf der Suche nach einem passenden Gürtel….denn der fehlt noch, um das Outfit perfekt zu machen!





Stoff: Viskose Webware von Hemmers Itex

Schnitt: Kleid Nr. 105 aus der Burda 04/2024


Macht es Euch hübsch!


Karin ☆






Mittwoch, April 03, 2024

Große Basic-Liebe

{Werbung}


Das tolle am Nähen ist ja, dass es nicht immer das sensationelle Sommerkleid oder der traumhafte Blazer sein muss der entsteht. 


Nein. Manchmal ist es gerade deshalb so ein wunderbares Hobby, weil ich mir das genau passende Ringelshirt, aus dem weichesten Viskosejersey, mit der für mich optimalen Ärmellänge und dem perfekten Ausschnitt nähen kann! Jawoll! :-)





Eigentlich ist so ein Shirt dann etwas zu langweilig, um es zu zeigen…. Aber ich möchte Euch ermutigen, mehr Basicteile zu nähen.. denn die machen mindestens genau so glücklich, wie das neue etwas kniffelig zu nähende Kleid. :-)





 Ich lieb’s auf jeden Fall!



Stoff: Ein traumhaft weicher Viskosejersey von @lidanistore

Schnitt: “Plantain T-Shirt“ ist ein Freebook von @deer_and_doe_patterns


Macht es Euch hübsch!


Karin ☆



Dienstag, März 19, 2024

Der Frühling kann kommen.. ich habe mein erstes Kleid genäht! :-)


{Werbung}



Da es in der letzten Zeit ab und zu schon frühlingshaft warm war hier im Rheinland, habe ich mir tatsächlich mein erstes Sommer-, bzw. Frühlingskleid genäht! *yeah*



Eliza von DIY MODE hat mich vor kurzem gefragt, ob ich nicht Lust hätte, Ihr neues Schnittmuster auszuprobieren. Eigentlich hatte ich nur wenig Zeit, aber nachdem ich mir den Schnitt „Ashanti“ angesehen habe, wusste ich… genau mein Ding! Das wirklich sehr einfach zu nähende Jerseykleid hat ein Oberteil in Wickeloptik und Flügelärmel. 


Besonders mag ich, dass der Rock erst in der Taille angesetzt wird.


Das Rockteil kann beliebig verlängert werden und das habe ich dann auch getan! ;) Ich mag es einfach furchtbar gern, im Sommer Maxikleider zu tragen, die luftig um die Beine streifen! 


Der Viskosejersey von Snaply ist wirklich perfekt für das Kleid… fällt unfassbar schön weich… ist aber leider dadurch auch sehr rutschig beim vernähen. Die Arbeit lohnt sich aber! *find*


Da das Wetter nun mal wieder eine Sonenpause einlegt, trag ich das Kleid halt bis zum Sommer mit Strickjacke. Geht auch, oder? Ich lieb’s auf jeden Fall!



Schnitt: „Ashanti“ von DIY MODE

Stoff: Viskosejersey von Snaply


Macht es Euch hübsch!


Karin


Donnerstag, März 07, 2024

Eine neue Frühlingsjacke

{Werbung}


Noch eine Jacke? (Fragt Ihr Euch sicher.. ;-) ) Ja! Noch eine Jacke! Warum? Weil ich es kann! *giggel*



Manchmal kommen einfach zwei Dinge zusammen und ich nähe dann etwas, was ich eigentlich nicht vorhatte. Erstens kam ein Stepper in dieser hammermäßigen Farbe von Lidanistore letzte Woche bei mir an. Zweitens habe ich auf so vielen Kanälen den Schnitt „Atlanta“ von Schnittmuster Berlin bewundern dürfen, so dass ich meinen inneren Lemming nicht mehr länger bändigen konnte. Die Kapuzenjacke Atlanta ist so wandelbar, je nach dem welcher Stoff gewählt wird, wie ich selten einen Schnitt gesehen habe. 




Darum habe ich mir gedacht:“ Warum nicht eine Atlanta aus einem Steppstoff?“ Der sehr leichte Stepper „Daya“ in „cyclam“ kann ohne Fütterung vernäht werden und ließ sich wirklich gut verarbeiten! Auch der Reißverschluss wird ohne Belege sichtbar eingenäht, aber ein Kinnschutz bewahrt mich im geschlossenen Zustand vorm Piksen. ;-)



Dadurch war die Jacke recht schnell genäht und wird mich sicher das ganze Frühjahr auf meinen Hundrunden begleiten! 

Wenn Ihr also mal ein leuchtend pinkes Etwas im Wald vor Euch seht… ich bin`s! ;-)



Macht es Euch hübsch!

{Werbung}


Stoffe : Jackenstepper „Daya“ in cylam von „Lidani Store“ 

Schnitt: “Jacke Atlanta“ von Schnittmuster Berlin


Macht es Euch hübsch!

Karin ☆