Mittwoch, Juni 29, 2011

Problemlösung.


Es ist kein Geheimnis: 
Wir lieben es, asiatisch zu kochen und natürlich auch zu essen..............und das nicht nur, weil wir in der deutschen Stadt leben, mit der größten Japanischen Gemeinde außerhalb Japans. ;-)
(Die Bilder sind mit Blitz einfach unmöglich.......*grummel*)

Auch Theresa isst gerne unsere Kreationen aus dem Wok, aber die "Baby-Stäbchen" sind nicht mehr ganz so "cool" und für den richtigen Gebrauch reicht die westeuropäische Feinmotorik dann wohl doch noch nicht aus. *g*


Nach kurzer Überlegung habe ich dann mit einem Haushaltsgummi und einem Stück Papierserviette eine Notlösung gebastelt:


Perfekt! 
(Vom hochkonzentrierten Schielen einmal abgesehen.... *g*)


Liebe Grüße
Lina.....die den Tipp nur mal schnell weiter geben wollte. :-)

Kommentare:

  1. Klasse Tipp! Werde dann mal das Gummi und Stückchen Rolle einpacken, wenn wir wieder mal zum Wagamama hier eilen ;o)...mmmmmmmmm...
    Schöne Restwoche dir!
    Liefs,
    Maren

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmmmhhhh. leider mag der gatte kein asiatisches Essen. Ich stehe ja total drauf.
    Die "Babyess-Stäbchen" wären genau richtig für mich, denn ich kann die normalen nicht halten. Meine Schwester ißt damit, als hätte es bei uns zuhause nie normales Besteck gegeben!
    Das T-shirt mit den Äpfelchen ist ja ganz hinreissend :)

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
  3. also ich würd die babystäbchen schon gerne nehmen haha
    ich find die cool gibts die auch mit hallo kitty??

    AntwortenLöschen
  4. Au! Du lebst in Düsseldorf? Wußte ich bisher gar nicht.
    Meine alte Heimat. Dort habe ich bis September letzten Jahres auch gewohnt. :) (Seit 1998)

    AntwortenLöschen
  5. die "babystäbchen" sind ja genial - wo gibt's die denn zu kaufen?

    liebe grüsse silke

    AntwortenLöschen
  6. @all
    die "babystäbchen" gibt es hier in der der "metro". sonst mal nach "edison essstäbchen" googleln!

    lg,lina

    AntwortenLöschen
  7. Als wir vergangenes Jahr in Kopenhagen waren, bekamen wir solcherlei Stäbchen mit Gummi und Holzstückchen dazwischen für die Kinder zu unserem Sushi dazu - diese Pärchen haben wir noch immer :-)
    Vielleicht poste ich sie gleich mal für Dich - wir fanden sie nämlich auch total toll!
    Noch toller finde ich es, dass Du Dir das mal so eben ausgedacht hast :-)
    Ich wäre da nicht drauf gekommen!

    Einen lieben Gruß von
    myriam.

    AntwortenLöschen
  8. da, komme ich auch her. LG von einer Nachbarin Sibylle

    AntwortenLöschen
  9. Ahhh, dann wohnen wir ja in der gleichen Stadt!
    Ich habe gerade richtig Hunger bekommen, sieht wirklich lecker aus. Ich liebe asiatisches Essen. Aber da mein Sohn eine Allergie gegen Soja, Curry und Erdnüsse hat, können wir nie zusammen asiatisch essen gehen. Die Gefahr ist einfach zu groß. Aber man kann ja auch vieles lecker zu Hause kochen (ohne die bösen Zutaten).

    Lieben Gruß und noch einen schönen Tag.
    Madita

    AntwortenLöschen
  10. @sibylle,
    JETZT ist der groschen gefallen! ist ja witzig!!! :-)

    lg
    lina ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Ha, ich glaube es ja nicht, wir wohnen in der gleichen Stadt. Hätte mir ja schon die Tage mit dem Kiko Laden einfallen können, aber da war der Groschen noch nicht gefallen.
    Japan kann hier eigentlich wirklich nur schwer an einem vorübergehen, wenn man hier wohnt. Ich arbeite auch in einer japanischen Firma, da ist die Affinität natürlich noch größer.

    Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen