Freitag, Oktober 05, 2012

Herbst

Eindeutig.......es ist Herbst. Der Wind fegt ums Haus, es regnet Bindfäden und die erste heiße Schokolade wurde schon eingefordert. ;-)

Die schöne Seite des schlechten Wetters......es ist wieder Zeit um zu basteln!

Eigentlich wollten wir uns wieder.....wie jedes Jahr....... Kastanienwichtel für die Blumenkästen zaubern, aber nachdem ich Theresa Doro`s "Eulalia" gezeigt hatte, wurde der Plan natürlich geändert! :-)

Mit Feuereifer wurde skizziert und ausgeschnitten. Für die Heßklebepistole war dann aber doch ich zuständig.



Sind sie nicht entzückend geworden???? (Dieser BLICK! *schmacht*)
 Ich bin ganz verliebt in unsere Eulenschar! Vielen Dank liebe Doro für die schöne Idee!


Liebe Grüße
Lina

Kommentare:

  1. Die sehen echt scharf aus!
    Die Idee mit den Augen finde ich total genial, so richtig "eulig".
    LG von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Ha die sehen spitze aus ;) und ja es ist definitiv Herbst ;) Die Blätter fliegen hier schon was das Zeug hält ...lgtani

    AntwortenLöschen
  3. *grins* die sind ja mal genial :o)
    Bei uns stürmt es und zwei Jungs die so gut wie den ganzen Tag draussen sind hockten gerade stunden aufeinander...seufz...
    Und mit basteln brauche ich denen nicht kommen :o(
    Doch vielleicht kann ich wenigstens den Kleinen morgen für so eine Eule begeistern :o)
    Drück Dich fest,
    Nelly

    AntwortenLöschen
  4. brüll die sehen ja cool aus , danke für den Tip werde es an den Junior weiter geben :-)
    Lg Elster

    AntwortenLöschen
  5. Wie süß! Wir haben hier auch tütenweise Kastanien liegen, aber auf so eine Idee wäre ich nie gekommen.
    LG
    Christina

    AntwortenLöschen
  6. Wie cool sind die denn bitte?! *KREISCH*…solche muss ich machen…habe doch grad jede Menge gefunden vom braunen Glück…Vielen Dank dir für's Teilen!
    kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  7. ja hey, die sind ja obercool mit ihren wackelaugen!!
    die haben theresa und du absolut toll gemacht.
    ein eulalia-upgrade sozusagen. ;)

    liebste grüße, doro.

    AntwortenLöschen