Mittwoch, Januar 25, 2017

Sweater Wetter Teil 5

Leider ist es hier so dunkel, dass ich heute leider kein Bild für Euch habe keine gescheiten Bilder für Euch habe. *g*

Macht aber nix, denn mein Shirt ist leider auch nicht so ganz zu meiner Zufriedenheit ausgefallen.

Das vorletzte Shirt aus meiner kleinen Kollektion ist zwar schnell genäht gewesen, aber die Änderungen haben fast genau so lange gedauert. *seufz*

Seit ein paar Tagen liegt es da nun rum, denn irgendwie bin ich immer sauer auf die Sachen, die nicht auf Anhieb so geworden sind, wie ich es mir vorstelle. Kennt Ihr das?



Heute habe ich es aber doch mal angezogen. Der Stoff ist ja viel zu schön, um das Shirt im Schrank versauern zu lassen. :-)

Für ein wenig mehr Licht bin ich mal aus meiner "traditionellen Fotoecke" ausgewandert und habe mir ein Plätzchen im Nähkursraum gesucht. Leider auch nicht viel heller.....

Nun ja. Der Schnitt ist die "Raglanliebe" von Fina`s Ideen.

Grundsätzlich liebe ich ja auch Raglanschnitte, aber dieser hier war einfach viiiiiiiil zu weit. Obwohl ich Größe 36 gewählt habe, musste ich an allen Ecken und Enden kürzen und abnähen.

Leider gibt es keine Größe 34 auf dem Schnittmuster, sonst wäre das sicher besser gewesen für mich. Vielleicht hatte ich aber auch andere Erwartungen, denn im Nachhinein betrachtet sehen die Desingbeispiele auch ziemlich groß aus.


Bei den ganzen Änderungen ist der Fledermausärmeleffekt ein wenig verloren gegangen, aber es geht noch wie ich finde.


Hier noch mal die Detailansicht des wunderschönen Jersey. Ich bin ganz verknallt in die kleinen Kolibris! Allerdings ist er nicht so warm angeraut wie der graue Jersey an den Ärmeln.


Macht aber nix, denn da bei der Overlock schon mal das graue Garn eingefädelt war, habe ich mir schnell noch eine neue Windel ein neues kuschelweiches Halstuch genäht. :-)

Irgendwo habe ich vor kurzem gelesen, dass die Frau an sich im Winter immer zu 80% aus Schal besteht. Stimmt bei mir auf jeden Fall! *giggel*

Schnitt: Raglanliebe
Jersey von hier: Alles für Selbermacher (scheint aber gerade ausverkauft zu sein.....)
Mull von hier: Tante Hilde

Wünsche Euch noch einen wunderschönen Tag, ob mit oder ohne Kuscheltuch!

Lina

Noch mehr genähte Mittwochskleidung findet Ihr wie immer hier: *klick*

Kommentare:

  1. Ein wunderschöner Stoff, diese Kolibris - vor Jahren gab es diesen Stoff schon einmal. Und da hatte ich mir etliche Meterchen davon gekauft. Ich kann dich gut verstehen. Aber dein Raglanshirt finde ich nicht zu groß. Es sitzt locker und das soll bei diesem Schnitt ja auch sein. Ich finde es richtig klasse.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Epilele!
      JETZT sitzt das Shirt ganz ok. Du hättest es mal vor den Änderungen sehen sollen! :-)

      Liebe Grüße!!

      Löschen
  2. Mmmhhh - ich weiß ja nicht, was für Erwartungen Du hattest.
    Ich sehe nur einen tollen, lässigen Pulli!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Und erhlich gesagt, gefällt er mir nach einem Tag tragen mittlerweile ganz gut! :-)

      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Schön lässig ist er geworden, dein Raglanpulli! Die ganze Änderei hat sich jedenfalls gelohnt. Mir geht es oft genau so, wenn ein Teil am Ende nicht so ganz meinen Vorstellungen entspricht. Ich ändere und ändere und hab am Ende keine Lust mehr auf das Teil. Manchmal wirkt dann ein Tag Probetragen Wunder ;) Das wünsche ich dir jedenfalls.
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, Du hast recht! Mittlerweile finde ich ihn ganz toll und habe mir noch schnell ein paar Ärmelbündchen angenäht. (Sogar ohne ihn auszuziehen....*giggel*)

      Liebe Grüße!!

      Löschen
  4. Schöner Pulli, der Dir ausgesprochen gut steht! Du hast sicher die richtigen Änderungen durchgeführt.Aber ich kann Dich gut verstehen, wenn man so viele Änderungen an einem doch eigentlich einfachen Teil hat, hat man keine Freude mehr daran. Schade, wenn die Größenangaben bei einem Schnitt so wenig zutreffen. Übrigens finde ich den Sitz auch bei den Designbeispielen für diesen Schnitt nicht so optimal, die Ärmel haben so eigenartige Falten, die man nicht nur mit "Oversize" erklären kann.
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Barbara! Ja, ich denke auch, dass der Schnitt nicht so optimal ist, aber den ultmativen Raglanschnitt habe ich halt immer noch nicht gefunden!
      Auf jeden Fall habe ich den Sweater heute den ganzen Tag getragen und ich mag ihn mittlerweile echt gern!
      Liebe Grüße!!!

      Löschen
  5. Also ich finde dein Shirt klasse! Es sitzt doch prima! Aber manchmal hat frau ja andere Vorstellungen und dann muss man halt am Schnitt rumfummeln:-)

    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Stoffkombi und das lässige Shirt steht Dir gut.
    LG Ina

    AntwortenLöschen
  7. ganz toller pulli! ich mag V-ausschnitt sowieso extrem gerne, sieht einfach nur cool und lässig aus, den stoff finde ich klasse! ganz LG aus dem kalten Dänemark Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  8. Du bist viel zu kritisch mit dir...ich finde es steht dir gut...ach so gerade gelesen...dir gefällts inzwischen auch.."g"ausser...vielleicht ist es unbequem für dich wenn es zu weit ist...und die Ärmelbündchen annähen ohne Ausziehen:)...du bist noch eine
    LG und schön immer was von dir zu LEsen!
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob Du es glaubst oder nicht, aber ich bin echt furchtbar faul! :-))) Darum nähe ich kleine Änderungen ohne auszuziehen! *giggel*
      Und....danke!!!!
      Liebe Grüße!

      Löschen