Donnerstag, Juni 16, 2011

:-)

Gestern Abend im Hause Herzenssachen:

Es ist 18.00h . Das Abendessen will gekocht werden und die Spülmaschine wartet darauf ausgeräumt zu werden. Das hungrige Kind spielt  bei den Nachbarn und Herr Herzenssachen entspannt noch vor dem Computer.

Frau Herzenssachen beschließt.......bevor das schnelle Abendessen "gebrutschelt" wird.....noch mal schnell den Flur zu saugen. Gesagt....getan, aber der Stausauger steht noch oben im Nähkämmerchen.

Oben angekommen, fällt mir ein Stoff im Regal ins Auge, den ich irgendwie lange nicht mehr in den Fingern hatte.

Staubsauger wieder abgestellt, Stoff rausgezogen und ganz plötzlich den Wunsch verspürt, ein neues Röckchen nähen zu müssen. :-)

Eigentlich keine Zeit.....aber ich könnte ja wenigstens den Schnitt mal auflegen um zu sehen, wie weit der Stoff reicht.

Passt........ da kann ich es ja auch gleich zuschneiden......geht ja flott......wo ist noch mal das Falzgummi? Wow! Passt ja farblich genau! Oh....ich sehe gerade....in der Overlock ist ja sogar noch das passend Garn eingefädelt. Da kann "Frau" ja wenigstens noch schnell die Seitennähte nähen.....*surrrrrrrrrrr*.
Ach ja......das mit dem Gummi geht ja so schnell......*ratter*. Kurz noch ein Schleifchen geknotet und aufgenäht. Jetzt kann ich es auch gleich säumen. Ist jetzt auch egal.......... *g*

Schnell mal angezogen und glücklich vor dem Spiegel gedreht! Perfekt!

Ups.......ein Blick auf die Uhr: 18.30h !! Im neuen Rock nach unten geflitzt und ein fertiges Abendessen vorgefunden. ;-)

Klasse der Mann.......oder? :-)

Hier der Rock.
Wieder nach dem selbst erstellten Schnitt von hier.

(Und gesaugt habe ich immer noch nicht. *giggel*)


Jetzt frage ich mich nur noch, ob ich noch eine Tasche aufnähen soll? Oder wirkt es dann zu "schürzenmäßig"?



Falls Ihr auch mal so einen schnellen Rock für zwischendurch braucht und das Buch nicht habt, gibt es hier auch eine tolle Anleitung! *klick*

Liebe Grüße
Lina

Kommentare:

  1. okay jetzt bin ich neidisch ... so schnell geht das???? Und sieht danach auch noch soooo toll aus? Wahnsinn, aber das nennt man wohl spontane Kreativität.

    lgr, Ute.

    AntwortenLöschen
  2. Du hast in einer halben Stunden diesen Rock genäht?? WOW :)
    Der sieht klasse aus und ich mag das mit der Tasche.

    Lg,Bianca
    (die letzten Montag den ganzen Tag an einem sehr schlichten Oberteil genäht hat und es trotzdem noch versemmelt hat!)

    AntwortenLöschen
  3. Der Rock sieht super aus! Und ich finde, die Tasche passt auch gut dazu...

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. wow!!! ein rock in 30minuten!!! respekt!!!
    das röckchen ist sehr schön geworden, ich würde keine tasche mehr aufnähen.
    danke für den tipp mit dem link für den 5minuten rock.
    lg

    AntwortenLöschen
  5. Ich würde sagen "klasse die Frau", wenn sie so schnell einen Rock nähen kann!
    Schöne Grüße
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja eine tolle Entstehungsgeschichte und ich finde, die Tasche muss unbedingt noch drauf. Schön und praktisch.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Jaa, das kenn ich ... nur noch schnell ausschneiden, ach, nur noch eben zwei Teile zusammennähen.... huch, fertig.
    Sehr süß von deinem Mann, heimlich deine Arbeit zu machen :o)

    Schöne Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Toll geschrieben und toller Rock :o) Ich würde die Tasche weglassen, da ich es eher schlicht mag.

    Herzliche Grüße von
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  9. Wirklich in einer halben Stunde genäht? Unglaublich. Und dank deines Links kann ich es sogar auch ausprobieren (nur mit meinem Mann muss ich da noch mal sprechen..) Jedenfalls Danke für den Link und viel Spass beim Tragen dieses schönen Rockes!
    LG Rita

    PS: Die Tasche würde ich nicht mehr darauf nähen

    AntwortenLöschen
  10. sooo schön und soooo fix - da bekommt man ja glatt Lust auf einen neuen Rock! Danke für den Link!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  11. @all
    ehrlich! *schwörenddiehandheb* . es hat wirklich so lange gedauert! der schnitt war natürlich schon fertig. probiert es mal aus!

    liebe grüße
    lina

    AntwortenLöschen
  12. hihi woher kenn ich das bloß???
    Hmmpf
    Also ich würde die Tasche weglassen...
    Aber das Röckchen ist echt süß!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  13. Echt klasse!!
    Ich hab das Buch sogar im Regal, aber ich sträube mich irgendwie noch vor den englischen Anleitungen...
    Bin absolute Anfängerin.
    :(
    Hast Du eine Ahnung, ob man eine ähnliche Anleitung irgendwo auf Deutsch finde?
    Hmpf. Oder ich mach mich doch mal an mein englisches Buch....
    Wo hast Du das Gummi gekauft?

    AntwortenLöschen
  14. Test. Kann ich per Open ID hier Kommentare abonnieren? Nein, oder? *seufz*

    AntwortenLöschen
  15. bin auch ganz neidisch: auf rock und mann. meiner haett noch ganz lange weiter vorm computer entspannt.

    ich vote dann fuer tasche drauf, gibt einen netten kleinen, aber nicht auffaelligen akzent.

    lg uta

    AntwortenLöschen
  16. Toller Rock und das der so schnell geht!Wow.
    GLG Nicole

    AntwortenLöschen
  17. @lina luna,
    nein. auf deutsch habe ich noch keine anleitung gefunden. vieleicht mache ich mal eine...... abends um sechs, während mein mann kocht. *g*

    das gummi nennt sich falzgummi und ich habe es bei dawanda gekauft. gib den begrif dort mal in der suche ein!

    lg
    lina

    AntwortenLöschen
  18. Haha..super Rock hast du gezaubert...vorallem in der Zeit..und wie wahr..klasse Mann ;o)
    Wünsche dir ein wundervolles Wochenende mit deinem schönem Röcklein (enne ich bin ja eher für schlciht, obwohl so ein Täschen..hm..)
    Liefs,
    Maren

    AntwortenLöschen
  19. lol ich brauche schon eine halbe Stunde um überhaupt mal die Stoffe rauszusuchen, die in die nähere Auswahl kommen :) . Ich bin ne lahme Schecke

    Traumröckchen hast Du Dir da genäht

    LG Dane

    AntwortenLöschen
  20. Hi, mit Tasche! Das ist total cool.
    Thessa

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Lina!

    Klasse Rock - und klasse Mann!
    Ich geniese es immer wenn ich mal allein zu Hause bin, dann kann ich ungestört nähen und einfach aufs Kochen verzichten ;-)

    Ach ja, meine Meinung: Ganz schlicht ohne Tasche.

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  22. ich war ja schon von deinen grauen röckchen begeistert. dieser ist auch klasse! wo bekommt man denn dieses falzgummi?

    lg katrin

    AntwortenLöschen
  23. HERRliche Story, ich verschwinde auch immer gerne in meinen Stoffkatakomben ;-) und dann noch das Abendessen serviert bekommen, "Perfekter Abend"...

    Liebste Grüsse...
    Michaela

    AntwortenLöschen
  24. Eine klasse Geschichte - super geschrieben, super Rock und super Mann offenbar auch noch.
    Du bist ein echtes Glückskind!
    Liebe Grüße,
    Helly

    Ach ja: die Tasche würde ich weglassen.
    Aber das Schleifchen ist supersüß!

    AntwortenLöschen