Sonntag, November 27, 2016

Weihnachtskarten nähen.....

.....warum nicht? 
Früher habe ich so oft mit der Nähmaschine freihand appliziert, aber in der letzten Zeit mache ich das kaum noch. Das Töchterlein wird groß und da ist so etwas natürlich nicht mehr angesagt. :-)

Darum habe ich mir gedacht....warum nicht mal auf Papier applizieren?

Man benötigt nur ein Stück Pappe, oder eine fertige gekaufte Blanko-Postkarte, Stoffreste und ein wenig Übung.


Zunächst muß die Nähmaschine umgebaut werden: Statt des normalen Nähfüßchens schraube ich immer mein Stopffüßchen an. Zur allergrößten Not geht es auch mal ganz ohne Füßchen, aber dann bitte auf die Finger aufpassen!!!


Im zweiten Schritt wird der Transporteur versenkt, oder mit einer Stichplatte abgedeckt. Je nach Modell. Nur so läßt sich der Stoff die Karte beim Nähen in alle Richtungen verschieben.


Nun noch den Füßchendruck reduzieren und evt die Fadenspannung herunterdrehen (einfach ausprobieren) und los geht es!
Es wird immer in Schichten gearbeitet. Also man beginnt mit der untersten Schicht. In meinem Fall hier der Baumstamm.


Danach folgen die Teile des Baumes. Evt. vorher mit etwas Sprühkleber fixieren. Muß aber nicht!


Ruckizucki sind so ein paar sehr individuelle Karten entstanden! Zum Schluß noch die genähten Karten auf ein weiteres Stück Pappe kleben, damit man auch ein paar Grüße schreiben kann! :-)


Und? Schreibt Ihr noch Karten?

Liebe Grüße
Lina

Kommentare:

  1. Total schöne Idee! Ein paar Karten näh... äh... schreibe ich auch jedes Jahr.
    Genäht habe ich auch schon welche ( http://annilus.blogspot.de/search?q=Weihnachtspost ) ...ist aber schon ein bisschen her. Eigentlich könnte ich das ja mal wieder machen. Danke für die Anregung! Und eine schöne und kreative Vorweihnachtszeit!

    LG
    annilu

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lina,
    das sind sehr schöne Weihnachtskarten. Mit solchen Karten könnte ich direkt anfangen, welche zu schreiben, aber, nein, ich habe schon ewig keine Karten mehr geschrieben oder verschickt.

    Viele liebe Grüße und einen wundervollen ersten Advent wünscht
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  3. Habe Deinen Beitrag schon im WDR gesehen. Schöne Idee! Ich schreibe zwar nicht mehr oft, aber zu Weihnachten verschicke ich immer Karten.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  4. Oh die sehen ja richtig toll aus!
    Hab ich mir auch direkt gepinnt zum nachmachen :)
    Danke für die schöne Idee!

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    P.S.: Heute am 1. Advent startet unser Blogger-Adventskalender mit einem schönen Give-Away. Wenn du Lust hast bist du herzlich eingeladen Jeden Tag ein Türchen zu öffnen :)

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine schöne IDEE! Danke für die Inspiration
    LG
    Zottellotte Sonja

    AntwortenLöschen