Donnerstag, Juli 27, 2017

Strandtuchtasche aus alten Handtüchern DIY

So eine Strandtasche, die ausgerollt gleichzeitig ein Badelaken ist wollte ich schon ganz lange haben.......und im Netz findet man auch viel Anleitungen......aber keine die mir so richtig gefiel. Darum hab ich selbst eine geschrieben und teile sie natürlich sehr gerne mit Euch! :-)


Man benötigt nicht viel:

2 Badehandtücher oder Frotteestoff
Fester Baumwollstoff
Klettband
Passendes Nähgarn
Füllwatte


Zunächst werden die Träger und die Vordertasche aus dem Baumwollstoff zugeschnitten. Die Größe kann individuell angepasst werden. In diesem Fall sind die Maße 85 cm x 12 cm für die Träger und 18 cm x 40 cm für die Vordertasche.


Um die Träger herzustellen werden die Stoffstreifen einen cm an den kurzen Seiten umgebügelt. Nun die langen Seiten links auf links zur Mitte falten, noch einmal falten und bügeln.
Anschließend insgesamt 3 mal absteppen. So entsteht ein sehr stabiler Griff für die Tasche.
Das Ganze mit dem anderen Träger wiederholen.


Die zugeschnittene Vordertasche nun an allen Seiten mit einem Zickzackstich versäubern und alle Kanten einen cm breit umbügeln. Nur die obere Kante wird einmal abgesteppt.


Im nächsten Schritt wird eines der Badetücher in der Mitte zerschnitten. 


 Die offene Stoffkante einer Hälfte mit einem Zickzackstich versäubern, einen cm breit umbügeln und absteppen.



Nun müssen beide Stoffe miteinander verbunden werden. Dazu das große Badetuch mit der kurzen Seite in das zusammengefaltete kleine Tuch schieben und feststecken. 


Rundherum steppen und nicht vergessen eine kleine Wendeöffnung zu lassen!


Durch diese wird nun die Watte eingefüllt und danach die Naht entweder mit der Maschine oder von Hand verschlossen.


Jetzt sollte das eben genähte Kissen mit dem Handtuch zusammengerollt werden. So lange, bis ein kleines „Päckchen“ entsteht.



Auf diesem „Päckchen“ nun auf der Vorderseite die Tasche , einen Henkel und auf der Rückseite den anderen Henkel - je nach Belieben positionieren und stecken.

In diesem Beispiel sind die Träger 20 cm und die Vordertasche 17 cm vom Rand entfernt festgesteckt.


Die Tasche zwischendurch einmal anheben um zu prüfen, ob die Träger auch gleich lang gesteckt sind.


Auch der Klettverschluss sollte jetzt mittig positioniert und gesteckt werden. 


Nun die Tasche wieder entrollen und alle so positionierten Teile gut feststeppen. Die vordere Tasche nur an den Seiten und unten feststeppen und evt. mit einer mittleren Teilungsnaht versehen.


 Schon ist die neue Strandtuchtasche fertig und bereit für einen schönen Tag am See oder im Freibad!



Jetzt fehlt mir nur noch der passende Schnitt für ein Strandkleid. Jemand eine Idee? Am liebsten auch aus Frottee.... :-)

Viel Spaß mit der Anleitung und ich hoffe, wir haben auch bald das passende Wetter!

Liebe Grüße
Lina

Verlinkt bei : "RUMS"

Kommentare:

  1. Wie genial, supertoll umgesetzt, vielen Dank auch fürs Tuto. Sieht klasse aus. Ein Strandkleid aus Frottee wie in Kindertagen, passt perfekt. Habe leider keine Idee.
    LG,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bzw. dieses hier http://www.wunderweib.de/tunika-kleid-naehen-mit-kostenloser-naehanleitung-5434.html
      LG,
      Petra

      Löschen
  2. So eine coole Idee! Muss ich mir direkt speichern, auch wenn dieses Jahr kein Strand mehr nach mir ruft. Aber im Park braucht man ja auch ein Kissen :)

    AntwortenLöschen