Dienstag, Mai 21, 2019

Schrägband herstellen ohne Schrägbandformer?

Klar. Da sagen alle erfahrenen Näherinnen.....das hat man früher doch immer ohne gemacht! ;-)

Ja sicher. Ich auch, aber ich muss schon sagen, dass ich diese Schrägbandformer ziemlich klasse und hilfreich finde. Spart eine Menge Arbeit.

Allerdings habe ich oft das Problem, dass ich nicht genau die richtige Größe an Werkzeug da habe. Auch sind meine Nähkursschülerinnen am Anfang natürlich nicht unbedingt mit so einem Gerät ausgestattet.

Darum habe ich mir eine kleine Hilfe ausgedacht, die ich schon sehr, sehr lange benutze. Weil ich die Tage wieder jede Menge Schrägband herstellen musste (das Ergebnis zeige ich die Tage mal....denn ich weiß noch nicht, ob ich mich darin wohl fühle.), dachte ich mir, dass Ihr meine Technik auch interessant finden könntet.

Bei dem normal Schrägbandformer gibt es ja nun mal immer eine vorgegebene Breite, in der das Band umgeklappt herauskommt.

Wenn ich eine andere Breite benötige, stecke ich mir einfach 2 lange Stecknadeln in den Bezug des Bügelbrettes, in genau der Breite, die ich benötige.
Das erste Stück Band muss nun von Hand gebügelt werden, dann eingefädelt und jetzt nur noch ziehen. (und bügeln natürlich!*g*)



Einfach, oder?  Und klappt wunderbar!

Habt Ihr auch solche "Nähtricks" auf Lager?


Liebe Grüße
Lina










Kommentare:

  1. Das ist ja mal genial. Vielen Dank fürs Teilen. Ich habe auch meist per Hand gefaltet und gebügelt (ohne Schrägbandformer). Das probiere ich unbedingt mal aus. Danke und viele Grüße Gudi Ps.: Happy birthday nachträglich - oder liege ich falsch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Liebe Gudi! Gib mal Bescheid, ob es bei Dir auch funktioniert hat!
      Und Nein...Du liegst nicht falsch. Danke! :-)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Sehr, sehr cool, Lina! eine ganz geniale Idee. Ich benutze zwar meine Schrägbandformer, aber wenn man mal ein grösseres oder kleineres Schrägband benötigt, ist das klasse! Auch von mir nochmal Tillykke :0) ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mange Tak sagt man , oder liebe Ulrike? :-)

      Liebe Grüße!

      Löschen

Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung: (Datenschutzerklärung) und in der Datenschutzerklärung von Google: (Datenschutzerklärung von google)