Mittwoch, Januar 22, 2020

Vorstellung und Realität

Schon sehr lange möchte ich mir den Sweater "Elastic-Tie-Sweater" von "The Assembly Line" nähen. In meinen Nähkursen wurde dieser Schnitt schon mehrfach genutzt und allen Teilnehmerinnen stand der Sweater sehr gut. Vor allem der mega tolle Stehkragen gefiel mir immer sehr!

So weit so gut. Am letzen Wochenende hatte ich ein wenig Nähzeit und auch den passenden Stoff parat. Ein fester Romantik Jersey schien mir ideal.

Genäht ist der Sweater sehr schnell und einfach. Die Anleitung ist sehr verständlich und die Nahtzugaben sind enthalten.

Statt die Löcher am Stehkragen allerdings mit der Hand zu nähen, habe ich kleine Knopflöcher mit der Maschine genäht. Macht für mich optisch keinen Unterschied... spart aber ungemein viel Zeit!

Leider, leider finde ich aber, dass er mich nicht sonderlich gut steht. 
(Vorstellung vs. Realität halt. *seufz*)

Ich finde den Sweater irgendwie zu kantig und gerade das schöne Kragendetail ist mir zu viel. 

Stecke ich das Shirt vorn in die Hose geht es...aber so ganz mag ich es immer noch nicht.


Vielleicht liegt es auch am Romanitjersey, dass der Kragen mir nicht gefällt?
Ich weiß es nicht....

Trotzdem ist es eigentlich ein schöner Schnitt und ich werde den Sweater heute mal anlassen. Vielleicht werden wir zwei ja doch noch Freunde. :-)

Liebe Grüße
Lina

Kommentare:

  1. Ein echter Blickfang ist die Kragenlösung! Ich drücke die Daumen, dass Du dich noch gewöhnst, wäre schade drum. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Nach einem Tag tragen habe ich festgestellt, dass mich die Ärmel am meisten stören. Da muss ich wohl noch mal ran.
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Liebe Lina,
    Ich finde, dass dir der Pulli sehr schön gelungen ist und auch ganz toll steht. Evtl versuchst du mal ein farblich passendes Satinband und daraus einen Schleife mit längeren Bändern. Sieht bestimmt ganz toll aus und gibt einen ganz tollen Look.
    Vielen Dank für deine schönen Blog Beiträge und tollen Nähideen. LG Margarete

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Dein großes Lob! Ja..ich habe auch schon Tipp bekommen, es mal mit einem flachen Gummiband zu testen. Ich bleibe dran!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Hej Lina,
    der Pulli an sich, also der schnitt und auch der stoff sind toll. Und er steht dir auch, aber die kragenlösung sieht zu steif aus, so als gehöre das so nicht. Irgendwie merkwürdig. Das Gummi mit dem Stopper scheint mir da fehl am Platz. Vielleicht kann man etwas anderes nehmen? Vielleicht wirklich eher ein anderes Band, etwas schmaleres und ohne einen stopper.... ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Ulrike. Ja..der Stopper scheint ein wenig fehl am Platz. Mal sehen....das lässt sich ja schnell lösen.
      Liebe Grüße nach Dänemark!

      Löschen
  4. Ich hab mir mal ein paar Fotos des Sweaters angeschaut - und immer wenn ich gedacht hab - da sieht es gut aus, dann hatte die Trägerin kurze Haare oder die langen Haare zusammengebunden - und immer wenn ich gedacht hab - nicht so toll - dann sind die Haare so wie bei Dir mir dem Kragen kollidiert.....

    Und dem Vorschlag, mal ein anderes Gummi / Band zu probieren, würde ich mich anschließen.

    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Sabine...das mit den Haaren hat wirklich was gebracht! Ich habe sie hoch gesteckt (besser gesagt...einen unordentlichen Zopf gemacht *G*) und es sah besser aus! Danke und liebe Grüße!

      Löschen

Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung: (Datenschutzerklärung) und in der Datenschutzerklärung von Google: (Datenschutzerklärung von google)