Samstag, Juli 26, 2014

Post!

Eigentlich wollte ich mich letzte Woche mal ganz gemütlich auf der Terrasse niederlassen, um zu lesen. Das schaffe ich tagsüber nur sehr selten. Meist liege ich abends völlig erledigt im Bett und nach ein paar Minuten fallen mir die Augen zu. Kennt Ihr das? Früher habe ich es sogar manchmal geschafft, ein Buch innerhalb eines Tages zu verschlingen! Wie macht Ihr anderen Leseratten das? *seufz*


Ich schweife ab........ was ich eigentlich erzählen wollte war, dass ich es an diesem Nachmittag auch nicht geschafft habe etwas zu lesen, denn ein Päckchen von der lieben Andrea trudelte hier überraschend ein, mit wunderbaren neuen Suprise - (wie passend*g*)  Stoffen!

Sofort war klar.....Buch weg......Nähmaschine an. Man (Frau) will ja beim Lesen nicht ins Schwitzen kommen und braucht ein luftiges StrandLesekleidchen. :-)

Der Schnitt ist aus der letzten Sommer-Ottobre und ich finde ihn total klasse. Locker, luftig und schnell genäht.


OK......ich hätte noch ein wenig mehr bügeln können, aber DAZU hatte ich dann wirklich keine Lust mehr!




Diesen traumhaften Stoff von Jolijou gibt es ab sofort bei vielen Stoffhändlern und mich findet Ihr weiterhin auf der Sonnenliege! :-)

Liebe Grüsse
Lina





Freitag, Juli 25, 2014

Ich packe meine Koffer....

....... besser gesagt, ich würde ja gerne, wenn ich den passenden hätte. 
Wobei, Koffer habe ich, aber irgendwie nie die richtige Tasche fürs Flugzeug. Handtaschen sind ja gut und vor allem schön, aber für lange Flugreisen brauche ich immer eine ganze Menge Bücher Kissen Socken Zeug, um für alle Fälle gerüstet zu sein. (Und das x 3!)

Darum hatte ich mir in den Kopf gesetzt:"Heute nähe ich mir eine kleine Tasche fürs Handgepäck!"

Allerdings hatte ich die Zeitschrift verlegt, in der ich das passende Schnittmuster vermutete. Mmmmm.......kein Problem. Es gibt ja Ebooks und die "little-holiday-bag" von Claudia wollte ich immer schon mal nähen. 

Schnell den Schnitt ausgedruckt und festgestellt: "Mist.....der Stoff reicht nicht und das Gurtband ist auch alle."

Also war Improvisation angesagt. 

Gott sei Dank hatte ich noch schwarzes Kunstleder da, mit dem ich die Henkel formen konnte. (Wobei ich beim Wenden der vermaledeiten Dinger fast einen Nervenzusammenbruch hatte, so dass mein Mann schon ganz leise anfragte, ob es nicht vielleicht doch einfacher wäre, einfach eine Tasche zu kaufen........*g*) 

Die eigentlich sehr hübsche Außentasche habe ich einfach weggelassen und die Unterteilung auch. So reichte der Stoff........so gerade eben!

Das Endergebnis meiner Flickschusterei gefällt mir jetzt aber so richtig gut!!! 
Für den Schulterriemen hatte ich keine Nerven mehr reichte das Leder nicht mehr, aber da kann ich ja auch nach dem Urlaub noch Gurtband kaufen. :-)


Die "little holiday handbag" ist auf jeden Fall überhaupt gar nicht klein, denn hier sind schon 2 Nackenkissen und ein Buch drin, aber der Boden der Tasche ist gerade so bedeckt!!

Jetzt kann es so langsam losgehen.....aber 1 Kleid, oder 2 wären auch noch schön..... da braucht man ja nix zu wenden. *giggel*

Liebe Grüsse
Lina

Mittwoch, Juli 23, 2014

Alle Jahre wieder......

......wünscht sich Theresa 2 bestimmte Sommerkleider von mir. Auch wie immer, sucht sie sich dafür selber die Stoffe aus. 
Dieses Jahr war dieser wundervolle Parisstoff dabei. Ist der nicht schön? *verliebtbin*
(Gekauft habe ich ihn hier: *klick*)

Kleid Nr. 1 ist wie immer eine Lorelei von Jolojou. Für uns ein echter Sommerklassiker!
(Wie zum Beispiel auch hier.)
Leider habe ich nicht bedacht, dass der Stoff nur 1,10m breit liegt, darum ist es etwas kürzer geworden als sonst.....aber das gefällt mir auch sehr gut, oder was meint Ihr?

( Die Bilder mussten leider in der prallen Sonne geschossen werden, aber ich war froh, dass ich Theresa in den Ferien überhaupt mal überreden konnte, ein paar Minuten Ihrer kostbaren Ferienzeit zu opfern, um zu posieren....... :-) )

Das Drehen klappt jedenfalls gleich gut. *g*

Danach musste es ein Empirchen sein. Auch einer meiner Lieblingsschnitte. Super schnell genäht und sieht immer entzückend aus!
Das Oberteil ist gedoppelt, zum Kleid verlängert und Bindebänder geben dem Kleid Form.


Jetzt brauche ich aber auch noch ein Kleid, oder??? *g*

Genießt die Sonne, wenn sie denn bei Euch scheint!
Liebe Grüsse
Lina

Samstag, Juli 12, 2014

12 von 12 im Juli

Der halbe Juli ist schon um, aber von Sommer mag ich hier im Rheinland noch nicht reden. *seufz*

Aber was soll`s......... hier kommen trotzdem....oder gerade drum......meine 12 Bilder des Tages:


Frühstück! Für uns wunderbare Pancakes................

............... und für die Schildkröten nur Gesundes. Kein Wunder, dass die so alt werden, oder? *giggel*

Danach das jüngste Familienmitglied noch mal vermessen, denn sie scheint mal wieder über Nacht gewachsen zu sein.

Die Sommerkleidproduktion geht voran! (Nur ein Genie eine Lina beherrscht das Chaos... :-) )

Jetzt aber auf zur größten Kirmes am Rhein! *yeah*

Wie immer gehört zu so einem Kirmesbesuch eine Fahrt mit der Geisterbahn dazu: (Für mich nicht! Ich hasse diese Schreckmomente!!!!!!)

Natürlich auch Zuckerwatte..............

......und die Losbude. Bei der es dieses Jahr......oh Wunder.......

......nicht nur Nieten gab, sondern den Hauptgewinn! (Dabei haben wir nur 1x Lose gekauft! Echt!)

Danach habe ich mich dann doch tatsächlich überreden lassen, auf das riiiiiiiesige Kettenkarussell von Bild 5 zu gehen! (Könnt Ihr mich sehen? :-) )

Gäbe es zu diesem Bild Ton, könntet Ihr mich schreien hören!!!! 

Darauf ein Alt. Ich hätte auch einen Schnaps genommen. Boah....war das hoch! :-)

Jetzt lege ich nur noch die Füße hoch! Macht es Euch hübsch!!

Ganz liebe Grüße
Lina

Alle anderen 12 von 12 Bilder findet Ihr wie immer bei Caro : *klick*


Montag, Juli 07, 2014

Sommerkleider......

.....nähe ich immer noch am aller-, allerliebsten! Egal ob für mich oder für Theresa. Da der Urlaub näher rückt, kann ich mich momentan mal wieder richtig austoben! :-)

Nur ist es etwas schwierig zur Zeit schöne Fotos von dem neuen Kleid zu schießen, denn wir haben Feriengäste. Die Schulschildkröten dürfen 3 Wochen bei uns leben und Theresa ist sehr glücklich mit den kleinen Kerlchen. :-)


 Ein Bild ohne "Speedy" oder "Turbo" ist praktisch nicht möglich. *g*


Dabei ist das Kleid aus türkisfarbenem Leinen nach dem Schnitt "klein Ameland" einfach traumhaft schön geworden. *find*


Bei dem schönen Wetter können jetzt auch endlich täglich die neuen Sandalen ausgeführt werden.
Mein innerer Lemming und ich hatten uns ja schon vor einiger Zeit hier in die Salt-Water-Sandalen verliebt.
Ihr könnt Euch sicher vorstellen, wie sehr ich mich dann gefreut habe, dass es sie tatsächlich hier in Düsseldorf in einem kleinen aber feinen Kinderschuhladen zu kaufen gibt!
Die Schuhe sind echt bequem und haben schon so manche Matsch-/ Wasserschlacht ausgehalten. (Theresas...meine eher nicht...*lach*)

Jetzt können wir den Sommer auch noch hübsch "beschuht" genießen, denn es sind endlich FERIEN!!!!! :-)
(Schnitt: Klein Ameland, Stoff: Leinen vom Stoffmarkt, Schuhe: Liger-Lalo)
Liebe Grüsse
Lina

Mittwoch, Juli 02, 2014

MeMadeMittwoch

Jepp.....endlich mal wieder geschafft dabei zu sein ..... und zwar ganz spontan.

Heute Morgen habe ich mir nämlich mein neues Kleidchen angezogen (denn der Sommer soll ja nun doch noch kommen.....*jubel*) und dachte, dass ich es unbedingt noch kürzen muss.

Meine Familie schüttelte aber ganz heftig den Kopf und jetzt bin ich verunsichert.

Darum frage ich Euch und freue mich gleichzeitig, mal wieder bei und Euren tollen Kreationen  vorbei zu schauen!


Der "Lemming-Schnitt"  "Red Velvet" von Sewing Cake lag hier schon eine Weile herum, aber wer mich kennt weiß, dass ich nie antizyklisch nähe. Will heißen: kommt die Sonne, nähe ich Kleider! :-)

Erst war ich etwas verwirrt, ob die Nahtzugabe nun enthalten ist oder nicht (ist sie übrigens....) und beim Messen und Aussuchen der Schnittteile eher skeptisch, aber jetzt bin ich von der Passform begeistert!

Der Jersey ist eher eine Notlösung gewesen, da ich es als Probestück gedacht hatte, aber jetzt liebe ich das graue und dadurch schlichte Kleid!


Mit Gürtel hat es doch auch was, oder?



Da ich endlich ein Stativ und einen Fernauslöser für meine Kamera habe, kann ich mich jetzt auch drehen für Euch...... :-) .............
 .....und einbeinig kann ich auch! *gacker*

Ok......ernsthaft:

Kürzen oder nicht? Eigentlich trage ich Kleider immer bis übers Knie, da ich ein laufender Meter bin nicht besonders groß bin. Für mich sind da die Proportionen stimmiger.

Was meint Ihr???

Liebe Grüsse
Lina

Alle anderen MeMadeMädels findet Ihr hier: *klick*

Montag, Juni 23, 2014

Japan-Sew-Along #Finale

Ok..ok...ich gebe es zu. Besonders erfolgreich war ich bei diesem Sew-Along nicht. Leider habe ich nur 2 von den 5 vorgenommenen Kleidungsstücken genäht, aber bei dem, was hier in den letzten Wochen so los war, ist das ein ganze Menge! *find*

Leider werde ich am Donnerstag wahrscheinlich auch keine Zeit haben um zu bloggen......darum heute mein kleines (einsames?) Finale. :-)

Eigentlich sollte es zum Abschluss ja diese Bluse werden, aber ich habe einfach keinen passenden Stoff für die Einsätze gefunden. Irgendwann MUSS ich dieses Traumteilchen aber noch nähen!

In meiner Not habe ich dann doch lieber schnell altbewährtes genäht. Die Bluse aus diesem Buch habe ich schon vor ein paar Jahren einmal genäht. Letztes Jahr habe ich sie dann an eine Freundin verschenkt und immer wenn ich sie darin sehe denke ich:"Warum habe ich die nicht behalten??" ;-)



Darum bin ich jetzt ganz glücklich, eine neue Lieblingsbluse zu haben! :-) Der Stoff ist wunderschön leicht, aber ein bißchen durchscheinend. Darum werde ich wohl immer ein Top darunter anziehen.

Aber ansonsten ist ist die Bluse genau so geworden, wie ich sie mir vorgestellt habe! Ohne Änderungen und ohne Gefluche weil der Stoff so flutschig war.
(Das Stöffchen ist übrigens von Stoff und Stil.)

Mein Fazit?
Natürlich werde ich weiterhin japanisch nähen! (ein neues Buch ist schon bestellt.....*zugeb*)

Hoffentlich konnte ich einige Näherinnen da draußen davon überzeugen, es auch einmal zu versuchen. :-) DAS würde mich wirklich sehr freuen!

Alle anderen Japan-SewAlong-Näherinnen findet Ihr wie immer hier: *klick*

Liebe Grüsse
Lina



Montag, Juni 02, 2014

Japan Sew-Along #4

Nun ja, die aufmerksamen Leser unter Euch haben sicher gemerkt, dass ich hier 2 Japan Sew-Alongs "geschlabbert" habe, aber ich habe es einfach nicht geschafft.

Dafür kann ich Euch heute ein erstes Ergebnis zeigen. Das ist doch auch schon was, oder? :-)

Die Jacke (*klick*) aus dem Buch "Happy Homemade Vol.1" steht schon so lange auf meiner To-sew-Liste, dass es jetzt einfach an der Zeit war. Außerdem näht eine meiner Nähkursteilnehmerinnen auch gerade dieses Modell und ist sozusagen meine Probenäherin. *g* (Liebe Grüße an Theresa!*wink*)

Auch aus diesem Grund brauchte ich keine Änderungen vornehmen, aber eigentlich musste ich das bei japanischen Schnitten noch nie. Offenbar habe ich wohl eine japanische Figur und Größe. ;-)

Fertig ist die Jacke schon seit ein paar Tagen und ich liebe sie heiß und innig!
Meistens trage ich sie offen....wenn das Wetter es zulässt:



Dann knote ich den Gürtel einfach hinten:

Geschlossen finde ich sie aber auch total schön. Der Kragen fällt einfach klasse!

 Mit einer Brosche, hoch geschlossen, finde ich sie fast am allerbesten. Oder was meint Ihr?

Auf jeden Fall bin ich mit meiner neuen Jacke so glücklich, dass ich sogar ein Tänzchen für Euch wage. *g*

DIE nähe ich ganz sicher noch einmal!!!
 Stoff: Schwarzes Leinen von Stoff und Stil

Bin schon sehr gespannt, was es heute alles auf dem Tanoshii-Blog zu sehen gibt!

Liebe Grüsse
Lina

P.S.
Und ja...die Bilder sind zu hell, aber so sieht man meine Falten nicht so doll wie soll man sonst die Details einer schwarzen Jacke sehen? :-)

Donnerstag, Mai 29, 2014

Grau...

.......ist es hier seit Tagen und meine Stimmung auch. :-( Leider war ich gesundheitlich ein wenig angeschlagen und bin mit meinem "Japan-Sew-Along" noch nicht wirklich weiter gekommen, aber ich bleibe dabei! Versprochen!

Um das Grau hier um uns herum ein wenig zu vertreiben, habe ich heute morgen wenigstens 2 T-Shirts für Theresa gepimpt.

Und es hat geklappt, denn ich habe richtig gute Laune, wenn ich mir die beiden Shirts so anschaue! *g*

Die Comic-Blase habe ich ganz klassisch mit dem Dreifach-Geradstich appliziert....................

.....und bei dem Alien habe ich mal wieder mit der Nähmaschine gemalt. Macht mir immer noch am meisten Spaß! Leider habe ich kein Blanco-Shirt mehr im Hause, denn jetzt habe ich mich gerade "warm genäht". :-)

"Ich komme in Frieden!"

Wünsche Euch noch eine wunderschönen Feiertag!

Liebe Grüsse
Lina

Dienstag, Mai 13, 2014

Japan Sew-Along #1


*yeah...yeah...yeah* 
Es gibt einen Japan Sew-Along auf dem wunderbaren  Tanoshii-Blog!

Wer hier schon einige Zeit mitliest weiß, wie sehr ich japanische Schnitte liebe. Darum bin ich natürlich dabei.....wenn auch um einen Tag verspätet. (Ihr wisst ja...Mädelsabend... ;-) )


Catrin......deren Blog "Stoffbüro" ich auch sehr liebe....... hatte die Idee und übernimmt die Organisation. 
Ein dickes *Danke* dafür! :-)

Heute geht es los: Wer ist dabei?

Wer macht mit, und warum?
Was findet jede einzelne Teilnehmerin reizvoll, spannend, interessant?
Habt Ihr Euch schon für ein Buch entschieden?

2009 habe ich ..... bei der Suche nach neuen Schnittmustern für mich..... das erste japanische Schnittmusterbuch bestellt und war nach dem 1. Versuch schön völlig begeistert.

Im Laufe der Jahre sind dann so einige Bücher hinzu gekommen und ich habe schon wieder 5-6, äh...1-2 auf meiner Wunschliste. ;-)

Dass es jetzt einige Ausgaben auf deutsch gibt finde ich toll, aber auch mit den japanischen Büchern habe ich keine Schwierigkeiten, da die Anleitungen perfekt bebildert sind und die Japaner ja Gott sei Dank auch das metrische System benutzen.

Die meisten meiner Bücher habe ich übrigens hier und hier bestellt.

Ob ich mich schon für ein Buch entschieden habe? Natürlich nicht!!! Ich habe soooo viele! *gg*

Zumindest habe ich jetzt mal die Auswahl für Euch eingeschränkt. In den nächsten Tagen werde ich mich dann wohl endgültig  entscheiden....hoffe ich.:-)




Schnitt #1 ist aus diesem Buch:

Das Kleid ist sehr simpel, mit überschnittenen Ärmeln. Da kommt es darauf an, ob ich den passenden Stoff finde. Mal sehen.
(Das Top links im Bild habe ich übrigens mal aus Leinen genäht....ein Traum!!)

Buch #2:

Das Drape Buch ist eine Herausforderung. Nicht weil die Sachen schwer zu nähen sind, sondern man nie weiß, ob das gute Stück dann auch tragbar ist.
Bei diesem Kleid hat es geklappt, aber dieses hier ist schon sehr....äh gewöhnungsbedürftig???

Buch #3:

Diese Jacke werde ich DEFINITIV nähen, denn ich habe endlich einen schönen Leinenstoff gefunden!

Buch  #4

Schon mehrfach hatte ich geglaubt....jetzt habe ich den passenden Stoff für diese Traumbluse, aber dann habe ich ihn doch immer für etwa anderes verwendet. Mal sehen, ob es diesmal klappt.

Buch #5:

Ganz schlicht und eher ein: "Ich fahre morgen in den Urlaub und habe noch Platz im Koffer"-Kleid....aber trotzdem schön, oder?

Hach ja.......hoffe sehr, dass Ihr mir eine Entscheidungshilfe geben könnt. Ich freue mich auf die kommenden Wochen mit Euch!

Liebe Grüsse
Lina