Mittwoch, September 05, 2018

Das erste Herbstteil ist fertig.

{Werbung}

Hier im wunderschönen Rheinland ist es zwar (Gott sei Dank!) noch wunderbar warm, aber morgens kann es schon mal recht frisch sein. Also endlich der Startschuss für mich, mir ein paar neue Kleidungsstücke für den Herbst zu nähen.

Wer mich kennt weiß ja mittlerweile, dass ich nicht antizyklisch nähen kann. Macht mir einfach keinen Spaß. Wenn es mal sein muss, ok. Aber ich ziehe die neu genähten Sachen halt gerne sofort an. Mir ist es auch schleierhaft, wie sich manchen Menschen neue Sachen kaufen können um sie dann erst mal im Schrank liegen zu lassen.....um sie zu schonen oder so...... Nee. Ich mag neue Sachen! :-)

Da kam mir der Cardigan Pauline von Schnittmuster Berlin gerade recht. 

Eigentlich ist es ja irgendwie eine Weste.

Das Wort "Weste" lässt mich persönlich aber erst einmal nicht an ein schickes Kleidungsstück denken. Da sehe ich eher etwas vor meinem geistigen Auge was "praktisch", "schön warm" und vor allem "dick gefüttert" ist. (Und meistens beige oder in Signalfarben! *g*)

Nun. Meine Pauline ist da genau das Gegenteil geworden. 

Sie hat weder praktische Taschen, noch einen einzigen Reißverschluss oder ein dickes abgestepptes Wattefutter.

Sie ist einfach nur schön! *find*


Sie wird mit sage und schreibe 4 (!) Nähten genäht und könnte damit sogar noch kurz vor dem Waldspaziergang schnell zusammengenäht werden. :-)

Trotzdem können Anfänger noch etwas lernen, denn wer hat es denn noch drauf eine perfekte Briefecke zu nähen? *fragendindierundeguck*

Eigentlich hatte ich bei der Stoffsuche nach einem schwarzen Strickstoff Ausschau gehalten, aber der dunkelblaue Bio-Walkstoff passt wirklich zu fast allem und ist herrlich wärmend kuschelig weich. Einfach perfekt.

 *hachmach*
Isse nicht schön, meine Weste Pauline?

Und außerdem ist sie auch ohne all die altbekannten "Westenattribute" sehr praktisch! Einfach überwerfen und schon ist man warm und schick angezogen, oder? :-)


Und? Habt Ihr auch schon Herbstteile genäht? 

Liebe Grüße
Lina

Kommentare:

  1. Wow, ein sehr cooles und bequems Teil! Steht Dir prima vor allem mit dem pinken Shirt dazu. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank Dir! Allerdings ist das pinke Shirt gekauft......*zugeb* ....... :-)

      Löschen
  2. Weste - genau das, was du gedacht hast, sind auch meine Gedanken zur Weste. Aber deine ist was ganz anderes nämlich eine, die ich mir auch nähen werde. Genau das richtige für den Herbst oder auch im Winter, wenn einem kühl ist. Ich stelle heute auch mein erstes Herbstteil vor und auch da geht es mir wie dir. Ich kann nicht im Sommer für die kältere Jahreszeit nähen. Gut dass ich damit nicht alleine stehe.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich denke sowieso oft, dass wir einen sehr ähnlichen Geschmack haben! Ich glaube, wir würden uns gut verstehen! :-)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Sieht wirklich bequem und doch angezogen aus. Sehr schön. Ich habe meine Herbstnäherei noch nicht begonnen. Irgendwie konnte ich noch nicht auf Herbst umschalten. Obwohl ich morgens nun doch schon eine Jacke brauche, wenn ich aus dem Haus gehe. Dafür käme mir Pauline gerade recht. Vielleicht sollte ich doch.... Viele Grüße Gudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt liebe Gudi! Ich muss ja jetzt morgens mit dem Hündchen raus...und da ist Pauline perfekt!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  4. Hat alles, was man braucht - schöne Farbe, lässiger Schnitt, kuscheliger Walk... gefällt mir sehr!
    LG Friedalene

    AntwortenLöschen

Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung: (Datenschutzerklärung) und in der Datenschutzerklärung von Google: (Datenschutzerklärung von google)