Montag, Mai 14, 2018

Mein alljährliches Kleider-Nähfieber und warum man Schnittmuster machmal 2 x anschauen muss

{Werbung}


Wenn die Sonne sich zeigt, dann leide ich .......wie jedes Jahr.....immer am "Kleiderverarmungswahn". 

Ich mein..... es könnte ja sein, dass es jetzt bis September so schön bleibt *hoff* und ich nicht genügend Sommerkleidchen zur Auswahl habe! Könnte doch sein, oder? *giggel*

Nein. Wohl eher nicht. :-)
Aber das hält mich trotzdem nicht davon ab, mir noch ein paar schöne Kleider zu nähen. Als die Mädels von Schnittmuster Berlin mich also fragen, ob ich Lust hätte einen Schnitt von ihnen auszuprobieren, habe ich natürlich nicht lange gezögert und mir ein Kleid ausgesucht.

Ich bin ja ehrlich. Sorry. (Manch einer wird jetzt sagen:"Ja leider";-) ) Aber auf den ersten Blick haben mich die Schnitte nicht so angesprochen. Irgendwie haben mich die Bilder nicht überzeugt.

Allerdings wenn ich dann die technischen Zeichnungen so sehe, entsteht vor meinem geistigen Auge dann immer etwas völlig Neues und ich freue mich darauf, den Schnitt zu testen.

Entschieden habe ich mich dann für das Jerseykleid Martha. Ich fand die Raffung an der Seite so interessant und wollte unbedingt wissen, wie das geht.

Die Nahtzugaben sind im Schnitt enthalten, was ich wirklich praktisch finde. Die Beschreibung ist auf den ersten Blick etwas kurz geraten, aber auf dem Blog gibt es eine ausführliche Bild für Bild Erklärung. 

So war das Kleid super schnell genäht!

Auf dem Bügel sieht es ganz unschuldig aus........


......aber ich finde, es sitzt einfach super schön. Da engt nix ein und trägt .....dank der tollen Raffung......auch nicht auf!


Auch den Ausschnitt finde ich perfekt.


Aufgrund des Musters, kann man die(easy peasy zu nähende) Raffung  nicht ganz so gut erkennen.......


Die überschnittenen Schulter haben auch noch 2 kleine Fältchen, das ein sehr hübsches Detail ist!


Ich bin echt glücklich mit Martha und kann sie wirklich uneingeschränkt an Euch weiterempfehlen. Und denkt dran......immer erst die technische Zeichnung anschauen, bevor man ein Schnittmuster zur Seite schiebt! Es lohnt sich! :-)


Ich wünsche Euch einen schönen Wochenstart mit hoffentlich viel Sonne, damit wir unsere Kleider alle tragen können.

Liebe Grüße
Lina



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung: (Datenschutzerklärung) und in der Datenschutzerklärung von Google: (Datenschutzerklärung von google)